Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 01. Oktober 2020
Login



Geschrieben von Gordy am 01. Juli 2014
Wirtschaft

25 Jahre Beratungs- und Wirtschaftsdienst GmbH Horst W. Jäde

Einen Ausbildungsplatz hat er für seinen Enkel Travis reserviert - natürlich nur, wenn der möchte.

Glückwunsch vom Harzklubvorsitzenden Heinz Gert Trüter an das Ehepaar Jäde
Glückwunsch vom Harzklubvorsitzenden Heinz Gert Trüter an das Ehepaar Jäde
Riemanns Garten gehörte ganz der Harzklub-Folkloregruppe
Riemanns Garten gehörte ganz der Harzklub-Folkloregruppe
Bei herrlichem Sonnenschein hörten die Gäste begeistert dem Harzklub zu
Bei herrlichem Sonnenschein hörten die Gäste begeistert dem Harzklub zu
"Köhlerliesel" - ein Harzer Evergreen, der auch hier nicht fehlen durfte
"Köhlerliesel" - ein Harzer Evergreen, der auch hier nicht fehlen durfte
Der mehrstimmige Chor "Saitenwind"
Der mehrstimmige Chor "Saitenwind"


Am Freitag letzter Woche (27.6.14) hatte die Beratungs- und Wirtschaftsdienst GmbH – Horst W. Jäde aus Bad Lauterberg zur Feier ihres 25-jährigen Firmenjubiläums in das Hotel Riemann eingeladen. Gemeinsam mit seinen geladenen Gästen und Geschäftspartnern blickte der Geschäftsführer und alleinige Gesellschafter Horst W. Jäde an diesem Tag auf die erfolgreiche Geschichte der Firma zurück.
Seine Banklehre bei der Deutschen Bank nutzte Jäde als Sprungbrett für eine weitergehende Fortbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt. Nach dem Studium an der Dr. Blindow Wirtschaftsfachschule Stadthagen sammelte er weitere Erfahrungen in der Versicherungswirtschaft und begann im Jahr 1986 als Firmenberater in einer Stuttgarter Unternehmensberatung. Sein beruflicher Schwerpunkt lag hier in der Durchführung von Fachseminaren zu Fragen der betrieblichen Altersversorgung (bAV) in ganz Deutschland. Neu war hierbei, dass nicht der Versicherungsabschluss gesucht wurde, sondern die mittelständischen Betriebe auf die Möglichkeit der Bildung von Pensionsrückstellungen aufmerksam gemacht worden sind. Der Arbeitgeber hat sich finanziell gestärkt, indem Teile des Gewinns vorübergehend steuerfrei im Unternehmen angesammelt werden konnten und seine Mitarbeiter nun in den Genuss einer betrieblichen Versorgungszusage gekommen sind.
Horst W. Jäde bildete sich in dem Zeitraum von 1986 bis 1989 fachlich und ganz speziell weiter und war bereit, am 1. Juli 1989, als der damalige Seniorchef einen Nachfolger suchte, den vorhandenen Kundenbestand vom Büro Stuttgart abzukaufen.
Nun ging es erst einmal zurück in heimatliche Gefilde und der Firmensitz wurde nach Herzberg/Scharzfeld verlegt. Seit dem 1. Januar 2000 befindet sich der Firmensitz hier in Bad Lauterberg. Die Eheleute Horst und Marion Jäde haben, wie sie sagen, auch hier das „Angenehme mit dem Nützlichen“ verbunden und den Bürobereich in das private Anwesen integriert.
Die Firma ist ein anerkannter Ausbildungsbetrieb (IHK) und hat bisher zwei junge Leute zu Bürokaufleuten erfolgreich ausgebildet. Nach wie vor ist der Beratungsschwerpunkt die betriebliche Altersversorgung (bAV) in allen Durchführungswegen. Viel Beachtung fanden auch Jädes fachspezifische Veröffentlichungen in dem Fachblatt „Steuer + Recht“.
Das Wissen in diesem Themenbereich müsse ständig aktualisiert werden und so habe Jäde zuletzt im Dezember 2013 in Hannover durch eine schriftliche Prüfung das Zertifikat „Fachberater für Betriebliche Altersversorgung“ erhalten.
Geschäftsführer Horst W. Jäde pflegt, wie er betont, besonders die persönliche Bindung zu seiner bundesweiten Stammkundschaft mittelständischer Betriebe.
Die anwesenden Vertreter der heimischen Banken, Verbände und Vereine gratulierten zum Geschäftsjubiläum und der Harzklub, wie auch die „Lucky Singers“ und die Gruppe "Saitenwind", denen Jäde musikalisch sehr verbunden ist, sorgten für abwechslungsreiche, musikalische Unterhaltung.
.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche