Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 06. August 2020
Login



Geschrieben von PM am 01. August 2014
Wirtschaft

„Gute Basis für die weitere Karriere“

Ausbildungsstart bei der Sparkasse Osterode am Harz: Durch die Einführungstage gut auf den ersten Tag in der Geschäftsstelle vorbereitet

Willkommen im Team (von links): Uwe Hacke, Andrea Reuper, Marco Beckert, Mirco Alberti, Jessica Belde, Annika Borchers, Maik Schade, Carina Giesecke und Thomas Toebe.
Willkommen im Team (von links): Uwe Hacke, Andrea Reuper, Marco Beckert, Mirco Alberti, Jessica Belde, Annika Borchers, Maik Schade, Carina Giesecke und Thomas Toebe.

Am 1. August 2014 haben fünf junge Leute eine Ausbildung zum Bankkaufmann beziehungsweise zur Bankkauffrau und eine Absolventin für das Trainee- und Studienprogramm zur Sparkassenbetriebswirtin bei der Sparkasse Osterode am Harz gestartet. Vorstandsvorsitzender Thomas Toebe und Vorstandsmitglied Uwe Hacke hießen die angehenden Bankkaufleute herzlich im Team willkommen und wünschten allen viel Erfolg bei den neuen Herausforderungen.

„Das Engagement der Sparkasse für die Ausbildung ist seit Jahren sehr hoch. Zurzeit werden insgesamt ein Trainee zum Bachelor of Science, ein Trainee zur Sparkassenbetriebswirtin und 16 Bankkaufleute in der Sparkasse ausgebildet“, so Thomas Toebe. „Mit vielseitigen Ausbildungsmöglichkeiten bieten wir jungen Nachwuchskräften eine gute Basis für die weitere Karriere in unserem Haus“.

In gemeinsamen Einführungstagen erhielten die „Neuen“ einen ersten Einblick in die Bankausbildung. Die Auszubildenden konnten sich gegenseitig kennen lernen und schon nach kurzer Zeit hatte sich die Aufregung gelegt. Nach Informationen zu wichtigen Rahmenbedingungen, ersten Produktinformationen und einem Seminar mit Hinweisen und Tipps zum ersten Kundenkontakt gehen die Auszubildenden jetzt gut vorbereitet in die Geschäftsstellen, um dort ihre ersten Kunden zu begrüßen. Die praxisorientierte Ausbildung erfolgt überwiegend in den elf Geschäftsstellen. Darüber hinaus durchlaufen die Auszubildenden Spezialbereiche der Kundenbetreuung und Fachabteilungen wie zum Beispiel Controlling, Immobilien und Versicherungen, Kredit oder Marketing, um so einen Überblick über alle Abläufe in einem modernen Finanzdienstleistungsunternehmen zu erhalten. „Dabei stehen unseren Nachwuchskräften in allen Ausbildungsstationen erfahrene Kolleginnen und Kollegen als Ausbilder zur Seite“, erklärte Uwe Hacke.

Seminare zu Spezialthemen wie Wertpapiergeschäft, Bausparen und Versicherungen und betriebsinterner Unterricht als Ergänzung zur Berufsschule bilden weitere Bausteine einer erfolgreichen Ausbildung in der Sparkasse und vermitteln das nötige Hintergrundwissen. In regelmäßigen Trainings zur aktiven Kundenberatung wird die Theorie dann mit der Praxis verknüpft. „Die frühe Einbindung der Auszubildenden in das Tagesgeschäft, in Projekte und Aktionen fordert Selbständigkeit und Eigenverantwortung und ist ein Garant für Abwechslung und wichtige Erfolgserlebnisse auf dem Weg zum qualifizierten Kundenberater“ erläutert Ausbildungsleiterin Andrea Reuper.

 

Ausbildung 2015: Jetzt bewerben

Die Bewerbungsrunde für das nächste Ausbildungsjahr hat bereits begonnen. Die Sparkasse bietet auch für 2015 wieder zahlreiche Ausbildungsplätze an. Wer Interesse an einer Ausbildung hat, kann sich online unter www.sparkasse-osterode.de (externer Link) bewerben!


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche