Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 16. September 2019
Login



Geschrieben von PM am 03. September 2019.
Notizen

Achtung! Baumfäll-Arbeiten am Kummel

notiz.jpg

Seit dem 3. September 2019 lässt die Stadt Bad Lauterberg am Kummel durch einen Forstunternehmer abgestorbene und absterbende Buchen fällen beziehungsweise die Kronen abtragen. Die Arbeiten unterhalb des Kummelweges werden voraussichtlich zwei bis drei Wochen andauern.

Zu deren eigenen Sicherheit bittet die Stadt Spaziergänger und Wanderer, die Waldwege in diesem Bereich nicht zu betreten. Anwohner der Straßen unterhalb des Kummels (Kummelstraße, Am Kummel, Schulstraße und Hauptstraße) werden gebeten, sich auf den Flächen hinter ihren Häusern nur dann aufzuhalten, wenn davon auszugehen ist, dass die Forstarbeiter die Arbeit beendet haben (zum Beispiel in der Mittagszeit oder in den Abendstunden). Durch die Hanglage könne es neben umstürzenden Bäumen auch zu gelösten Gesteinsbrocken kommen, die hangabwärts rollen.

 

Hintergrund der Maßnahme

Die Hitze und Dürre der letzten zwei Jahre haben den Bäumen zugesetzt. Aus Wassermangel ist der Großteil der Bäume vertrocknet oder befindet sich im Absterbeprozess.

Viele Bäume haben gar keine Blätter, andere haben auffällig kleine Blätter, die Rinde platzt vom Holz und holzzersetzende Pilze haben leichtes Spiel. Selbst bei bestem Wetter und bei Windstille können auch aus noch lebenden Bäumen Äste herabfallen oder ganze Bäume zusammenbrechen.

Die geschädigten Bäume stellen eine erhebliche Gefahr für alle Menschen dar, die sich im Wald, aber auch, wie im Fall der Anwohner, unmittelbar in der Nähe aufhalten.


mt_ignore

.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche