Dienstag, 17. Oktober 2017


Geschrieben von PM am 05. Oktober 2017.
Notizen

Unfallprävention: Landkreis verstärkt Verkehrsüberwachung

b_350_217_0_10___images_stories_bildarchiv_notiz.jpg

Aus Gründen der Unfallprävention verstärkt der Landkreis Göttingen die Verkehrsüberwachung. An ausgewiesenen Unfallschwerpunkten und bekannten Gefahrenstellen werden im Zeitraum vom 09.10.2017 bis zum 09.11.2017 in Absprache mit der Polizei zusätzliche Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Zum Einsatz kommt ein spezielles Gerät, ein sogenannter „Enforcement-Trailer“, auf dem sich ein bewährtes Geschwindigkeitsmessgerät befindet. Diese Art der teilstationären Geschwindigkeitsmessanlagen gehört beispielsweise in Frankreich oder in der Schweiz schon länger zum Straßenbild. In Deutschland ist die Verbreitung bisher eher gering. Mit dem im Trailer eingebauten Gerät kann mehrere Tage rund um die Uhr gemessen werden. Bei Bedarf ist der Trailer unkompliziert von Standort zu Standort zu transportieren. Der ungewöhnlich anmutende Trailer ist gepanzert und mit einem Alarmmelder ausgestattet.

Der Trailer wird wie folgt zum Einsatz kommen:

09.10.-16.10.2017 im Bereich der Stadt Hann. Münden;
16.10.-20.10.2017 im Flecken Bovenden;
20.10.-25.10.2017 im Gebiet der Samtgemeinde Gieboldehausen;
25.10.-30.10.2017 im Bereich der Gemeinde Gleichen;
30.10.-03.11.2017 im Bereich Gemeinde Seulingen;
03.11.-09.11.2017 im Zuständigkeitsbereich der Stadt Osterode am Harz

Parallel wird die herkömmliche Verkehrsüberwachung wie gewohnt fortgeführt.


.................................................................................................................................................


Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren

Blaulicht

Bild der Woche