Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 17. August 2019
Login


b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p11_f10750_sternstunden_museumsnacht.jpg
.................................................................................................................................................

Sternstunden - Museumsnacht im Kloster Walkenried

Am Samstag, den 17. August 2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr bis Mitternacht
Ort: ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried


Zu Tausenden leuchten die Sterne auch über der Klosteranlage Walkenried, die weit weg von Großstadtlichtern am südlichen Rand des Harzes liegt. Im Herzen der gotischen Abtei öffnet sich der von mittelalterlichem Gemäuer umschlossene Kreuzgarten nur hin zum Himmel und zeigt einen faszinierenden Anblick.

Und mit etwas Glück und wenig Wolken huschen auch am 17. August zahllose Sternschnuppen über den nächtlichen Klosterhimmel. Damit auch alle Sternengucker wissen, was über ihnen funkelt, moderieren die Mitarbeiter der St. Andreasberger Sternwarte dann ab 21:45 Uhr den Blick nach oben. Teleskope und Liegestühle jedenfalls stehen bereit für einen Klosterabend rund um den Walkenrieder Sternenhimmel, um historische und moderne Astronomie und mittelalterliche Mönche.

Ob das Wetter mitmacht, steht ja bekanntlich in den Sternen. Aber für jeden Fall hat das ZisterzienserMuseum mit einem spannenden Programm ab 19:30 Uhr vorgesorgt, darunter ein Vortrag über Astronomie und Astrologie zur Zeit der Mönche, Slideshows mit Sternenfotos, Sternenprojektionen, Schnupperführungen durch Kreuzgang und Kirchenruine sowie Kurzvorträge über den bekanntesten aller Sterne. Und das KlosterCafé sorgt für die Stärkung aller Sternengucker.

Eine lange Museumsnacht zum Staunen, Entdecken und vielleicht auch zum Träumen – Für alle Generationen – Gern mit eigenem Fernglas – In Kooperation mit der Sternwarte St. Andreasberg – Eintritt 9, 50 Euro

Foto: Utz Schmidtko


.................................................................................................................................................

Bild der Woche