.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 01. März 2024
Login


Geschrieben von ski am 01. Februar 2023

Anzeige

Mehr Konzentration, weniger Stress in der Schule und bei den Hausaufgaben

Das „Marburger Konzentrationstraining“: ein neues Kursangebot für Grundschulkinder in Bad Lauterberg

Melanie Herbst (li.) und Julia Kopp bieten ab März das Marburger Konzentrationstraining an
Melanie Herbst (li.) und Julia Kopp bieten ab März das Marburger Konzentrationstraining an
b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p12_f17729_mkt3.jpg
Die Gruppe findet in der Ergotherapiepraxis Dr. Muschinsky in der Dr.Bodo-Otto-Straße 5 statt
Die Gruppe findet in der Ergotherapiepraxis Dr. Muschinsky in der Dr.Bodo-Otto-Straße 5 statt
b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p12_f17729_mkt1.jpg

Für viele Familien ist die Hausaufgabensituation zuhause mit viel Stress verbunden – vor allem, wenn ein Kind unruhig und schnell ablenkbar ist, nicht bei der Sache bleibt, verträumt oder unorganisiert ist. Da werden die Schularbeiten oftmals zu einer stundenlang währenden Nervenprobe, die Eltern und Kind gleichermaßen an die Grenzen bringen. Auch im Unterricht sind manche Kinder zappelig, mit den Gedanken woanders, machen viele Flüchtigkeitsfehler oder vergessen auch mal ganze Aufgaben der Klassenarbeit. Auch wenn Zwischenzeugnis oder Elterngespräch ergeben, dass sich ein Kind schlecht konzentrieren kann, Lernprobleme hat oder vielleicht sozial eher ängstlich ist, dann könnte das „Marburger Konzentrationstraining“ (MKT) hilfreich sein. Das MKT ist ein neues Angebot der Ergotherapiepraxis Dr. Muschinsky für Kinder im Grundschulalter. In einer Kleingruppe von 4-6 Teilnehmern üben die Kinder, sich selbst besser zu steuern und selbständig und systematisch Aufgaben zu bearbeiten. Struktur statt Chaos, planvolles statt impulsives Vorgehen und ein vernünftiger Umgang mit Fehlern – das wird in den sieben Terminen des MKT eingeübt. Dadurch steigt die Motivation der Kinder, genau wie das Zutrauen in das eigene Können.

Auch den Eltern wird in einem weiteren eigenen Termin praktisches Werkzeug an die Hand gegeben, um die Kinder auf diesem Weg richtig zu unterstützen. „Denn es ist wichtig, dass es zuhause weitergeht, damit das Kind das Gelernte in den Alltag übertragen kann“, sagt MKT -Trainerin Julia Kopp. Das richtige Loben, positive Verstärkung, das Entschärfen von Konfliktsituationen bei den Hausaufgaben und wie man das Kind am besten anleitet, das wird beim Elterntermin besprochen. Dabei gibt es auch Raum für den Austausch der Eltern untereinander.

Eine ADHS/ADS-Diagnose des Kindes kann zwar vorliegen, aber das MKT ist auch für Kinder mit nur leichten Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten sinnvoll, um den Schulalltag besser zu meistern. „Es ist eine präventive Maßnahme - auch Kinder mit leichten Schwierigkeiten im Bereich sozialer Kontakte und Selbstwertgefühl können davon profitieren“, sagt Julia Kopp, die sich zur zertifizierten MKT-Trainerin weiterbilden ließ.

Zusammen mit den anderen Kindern in der Kleingruppe wird in den Trainingsterminen das planvolle und systematische Bearbeiten von Aufgaben eingeübt. Die Aufgaben haben dabei viele Komponenten, die auch in der Schule vorkommen. Dies wird mit Entspannungs- und Spielphasen kombiniert, damit der Spaß nicht zu kurz kommt. Ein Punktesystem sorgt für zusätzliche Motivation. Vor allem lernen die Kinder dabei, sich selbst beim Arbeiten Instruktionen zu geben und ihr eigenes Vorgehen zu steuern.

Gerade bei Kindern, die während der Corona-Zeit eingeschult wurden, sehen Melanie Herbst und Julia Kopp einen etwas erhöhten Bedarf an schulunterstützenden Maßnahmen, so wie Ergotherapie oder eben das MKT.  Aber: „Ablenkbare Kinder mit Konzentrationsschwäche oder Lernschwierigkeiten hat es schon immer gegeben, nur haben sie früher wenig Hilfe erfahren. Heute wird zum Glück viel mehr darauf geachtet und man hat auch viel mehr Möglichkeiten, die Kinder frühzeitig zu unterstützen“, da sind sich die beiden Ergotherapeutinnen einig.  

Darum freuen sich Melanie Herbst und Julia Kopp besonders, ab dem 07.03.23 die erste Gruppe des Marburger Konzentrationstrainings in Bad Lauterberg anbieten zu können. Danach soll es laufend weitere Gruppen geben. Das MKT findet immer dienstagnachmittags (13:30 Uhr – 15:00 Uhr) in der Ergotherapiepraxis Dr. Muschinsky in der Dr. Bodo-Otto-Straße 5 statt.
Das MKT kann vom Arzt oder Psychologen verordnet werden, aber auch Selbstzahlung ist möglich, die Teilnahme kostet 180 €. Die beiden Ergotherapeutinnen der Praxis Dr. Muschinsky beraten interessierte Eltern gerne unverbindlich am Telefon dazu (Tel. 05524-9972379).

Praxis für Ergotherapie Dr. Muschinsky, Dr. Bodo-Otto-Str. 5, 37431 Bad Lautererg, Tel. 05524-9972379, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


.................................................................................................................................................

 

Bild der Woche