.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Mittwoch, 28. Februar 2024
Login


Geschrieben von Inge Holzigel, RV Wanderlust am 26. August 2022

Nachruf

50 Jahre aktiv für den RV Wanderlust Bad Lauterberg von 1898 e. V.

Ekkehard Rögener ist am 6. August 2022 verstorben. Der beliebte Bad Lauterberger wurde 73 Jahre alt. 

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p12_f16853_ekkehard_rgener.jpg

Er erblickte am 27. Mai 1949 das Licht der Welt. Nach dem Besuch der damaligen Mittelschule begann er eine Ausbildung bei der hiesigen Stadtverwaltung. Dort arbeitete er 43 Jahre lang bis zu seinem Ruhestand. Er war in unterschiedlichen Abteilungen tätig, war stets hilfsbereit, freundlich und wurde sehr geschätzt.
Sein größtes Freizeitengagement galt dem Radsport. Er war 50 Jahre Mitglied im RV Wanderlust Bad Lauterberg von 1898 e. V.  Die überwiegende Zeit war er im Vorstand: zunächst als Pressewart und dann 30 Jahre als Schatzmeister. Ekkehard Rögener hat den Verein stark geprägt. Er war verantwortlich für die "Harz Trilogie",  die Austragungen des City Rennens in Bad Lauterberg, den Großen Preis von Bad Sachsa und das Nachtrennen in Bad Harzburg. Ferner war er Hauptorganisator der Radtouren-Fahrten, die der RV Wanderlust 30 Mal quer durch den Harz durchführte.
Der gebürtige Bad Lauterberger war auch aktiv im damaligen Theaterring und spielte gern Schach im Bad Lauterberger Schachclub. Seine große Liebe waren die Briefmarken. Er besaß eine besonders umfangreiche Briefmarkensammlung, die er bis zum Schluss erweiterte.
Auch wenn er die letzten Jahre in Süddeutschland lebte, hatte er den Kontakt zu seiner Heimatstadt nie aufgegeben und blieb dem RV Wanderlust als Schatzmeister treu. Mehrfach im Jahr hielt er sich in seiner Heimat auf.



.................................................................................................................................................

 

Bild der Woche