.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 25. Juni 2024
Login



Geschrieben von ski am 19. Juli 2015
Aktuell

Och menno!

Das Kinder- und Familienfest musste wetterbedingt abgesagt werden. Jetzt wird geprüft, ob es am nächsten Wochenende nachgeholt werden kann

371.jpg 375.jpg

Lange Gesichter: die Enttäuschung ist groß, bei den Kindern und Eltern, die sich auf das große Kinderfest im Kurpark gefreut haben, aber auch bei Bürgermeister Dr. Thomas Gans und Frank Hartmann, dem Leiter des Stadtmarketings. Sie mussten am Sonntagmorgen die Entscheidung treffen, das Fest abzusagen.
Doch es blieb keine andere Wahl. Auch wenn es dann doch pünktlich um elf Uhr aufgehört hat zu regnen - die Stände und Attraktionen müssen ja schon einige Stunden zuvor aufgebaut werden. Die Kurparkwiesen sind aber matschig - "da kann man keine Stände draufstellen", sagt Hartmann. Und Gans ergänzt: "Die meisten Attraktionen finden auf der Wiese statt - das wäre eine Schlammschlacht geworden und hinterher wären die Grasflächen hinüber." Hartmann führt auch Sicherheitsgründe an: "Die Bühne in der Kurparkmuschel ist pitschnass und rutschig - da kann man die Kinder doch nicht darauf Ballett tanzen lassen". Und die Feuerwehr verwies darauf, dass bei Gewitter keine Zelte aufgebaut werden sollten.
Auch das Fest in das Kurhaus zu verlegen, war keine Option - Ponyreiten, Tennisspielen, Segeln und Bogenschießen lassen sich ja schlecht im Kursaal unterbringen, und auch Kletterturm, Hüpfburg und Aqua Balls passen nicht hinein.
Jetzt soll geprüft werden, ob das Fest auf das nächste Wochenende verlegt werden kann. Dazu müssten aber die mitwirkenden Vereine mitziehen - das wird angesichts der Ferien personell nicht einfach sein.

LauterNEUES hält euch natürlich auf dem Laufenden !


.................................................................................................................................................

Bild der Woche