.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 18. Mai 2024
Login



Geschrieben von Karl-Heinz Wolter am 09. Dezember 2023
Aktuell

Wieder ein voller Erfolg

Bunter Weihnachtsmarkt in Bartolfelde

Buntes Treiben auf dem Hof (Fotos: Karl-Heinz Wolter)
Buntes Treiben auf dem Hof (Fotos: Karl-Heinz Wolter)
20231208_183213.jpg
Der Basteltisch drinnen
Der Basteltisch drinnen
Der Weihnachtsmann (Frau) im Einsatz
Der Weihnachtsmann (Frau) im Einsatz
Einiges aus den Angeboten der Aussteller
Einiges aus den Angeboten der Aussteller
20231208_182851.jpg 20231208_182926.jpg 20231208_183112.jpg

Auch die zweite Auflage des Weihnachtsmarktes in Bartolfelde, der auch in diesem Jahr vom Verein "Dorfkinder Bartolfelde/Osterhagen" organisiert wurde, war ein voller Erfolg. Bereits kurz nach der Eröffnung am Freitagnachmittag tummelten sich zahlreiche Besucher auf dem Hof von "Müllers Hofcafe" an den zahlreichen Buden, Verkaufsständen und Verpflegungsstationen für allerlei Leckeres, für kalte und warme Spezialitäten. Wie bereits im letzten Jahr hatten sich auch jetzt wieder insgesamt 13 Aussteller und Anbieter angemeldet. Das Wetter spielte sehr gut mit und so verbrachten die Gäste bei winterlichem Ambiente gemütliche Stunden und ließen es sich gut gehen.

Gute Laune und gute Stimmung herrschte aber nicht nur bei den Erwachsenen auf dem Hof: Auch die Kinder fühlten sich wohl und hatten viel Spaß, insbesondere bei betreuten Bastelstunden im Innenraum des Cafes. Die sehr kreativen Phasen der Kinder wurden lediglich vom Erscheinen des Weihnachtsmannes unterbrochen, der gegen 18.00 Uhr kam und natürlich in seinem Sack allerlei Geschenke für die Kleinen dabei hatte. Und nachdem sich der "Weihnachtsmann" sich als Frau zu erkennen gegeben und den Kindern erklärt hatte, dass der Weihnachtsmann wegen einer Erkrankung nicht kommen konnte, kam es zu einer geradezu rührenden Begebenheit: Ein kleiner Junge besorgte sich von seinem Geld ein kleines Präsent aus den Angeboten und übergab dieses an die Weihnachtsfrau, sie möge dieses mit den besten Genesungswünschen an den erkrankten "Mann" übergeben. Eine - wie ich finde - besonders erwähnenswerte Geschichte am Rande eines gemütlichen Hof-Weihnachtsmarktes.

Im Verlauf des Abends tummelten sich viele Besucher auf dem Markt und sorgten mitunter für Warteschlangen zumindest an den Verpflegungsständen. Aber nicht nur dort gab es zufriedenstellende Umsätze, auch an den Verkaufsständen für Bastelarbeiten, Leckereien, weihnachtliche Accessoires und Dingen zum Wohlfühlen zeigten die Kunden Interesse und führten zu dem Ergebnis, dass die Aussteller im nächsten Jahr wiederkommen würden. Und so zog auch Bianca Schwerthelm als Vorsitzende des Vereins Dorfkinder Bartolfelde/Osterhagen eine sehr positive Bilanz und bedankte sich bei allen Helfern. Die Überschüsse, die der Verein aus dieser Veranstaltung erzielt, fließen auch in diesem Jahr wieder in den "Erlöstopf" aus den Veranstaltungen des "Bartolfelder Lebendigen Adventskalenders" mit ein; der Gesamtbetrag wird dann wieder für gemeinnützige Zwecke verwendet.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche