.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 20. Mai 2024
Login



Geschrieben von Kursana Domizil Haus Lukas am 18. Dezember 2023

Aktuell

Nikolausfest mit Streicheleinheiten für einen tierischen Gast

Im Kursana Domizil Bad Lauterberg hat ein Nikolausfest für besinnliche Adventsstimmung gesorgt

Im Kursana Domizil Bad Lauterberg erleben die Bewohnerschaft, das Personal und Angehörige ein besinnliches und unterhaltsames Nikolausfest (Fotos: Kursana)
Im Kursana Domizil Bad Lauterberg erleben die Bewohnerschaft, das Personal und Angehörige ein besinnliches und unterhaltsames Nikolausfest (Fotos: Kursana)
Foto_Nikolausfest_9-1.jpg Foto_Nikolausfest-1.jpg IMG_8204-1.jpg IMG_8215-1.jpg IMG_8216-1.jpg

Duftender Punsch, leckere Waffeln, Bratwürste und Kekse - dazu Musik, Gesang, Verkaufsstände und tierische Freude über einen südeuropäischen Besuch: Im Kursana Domizil Bad Lauterberg haben die Bewohnerschaft, Angehörige und das Personal ein Nikolausfest mit zahlreichen Höhepunkten erlebt. Im Haus Lukas und im Außenbereich herrschte am Nachmittag sowie in den frühen Abendstunden des Nikolaustages besinnliche Stimmung.

„Zum Angebot zählten auch drei Verkaufsstände mit kuscheligen Fellimitaten aus Bad Lauterberg“, berichtet Kursana-Mitarbeiterin Kerstin Klauenberg, die Leiterin der Sozialen Betreuung. Die Festgäste konnten aber auch ohne Stress und Eile weitere Angebote in Augenschein nehmen - darunter Hoferzeugnisse aus frischen Elbingeroder Eiern.

Zum Shopping-Sortiment hatten im Vorfeld auch die Bewohnerinnen und Bewohner des Kursana Domizils einen Beitrag geleistet. „Sie waren sehr fleißig und haben vor dem Fest gemeinsam mit der sozialen Betreuung Quittenlikör und Quittenmarmelade hergestellt“, erzählt Klauenberg. Auch diese Erzeugnisse aus der Eigenproduktion seien in schönen Flakons und Gläsern zum Verkauf angeboten worden.

Für lächelnde Gesichter sorgte der Besuch eines südeuropäischen Streicheltieres. Es war die dreizehnjährige spanische Eseldame Bora, die nicht nur die Seniorinnen und Seniorinnen erfreute, sondern auch deren Angehörigen. „Bora ließ sich gerne mit Möhren füttern und war auch den Keksen auf einem Tisch nicht abgeneigt“, erzählt Kursana-Direktor Günther amüsiert. Das Personal habe ebenfalls jede Menge Spaß mit der gutmütigen und geduldigen Eseldame gehabt.

Einen musikalischen Höhepunkt erlebten die Festgäste beim Auftritt der Mehrgenerationen-Flötengruppe von der Sankt Andreas Gemeinde unter der Leitung von Annelie Hoffmann. Die Musikerinnen und Musiker intonierten mit C- Flöten, Barock- und Altflöten bekannte Weihnachtslieder zum Mitsingen. Doch damit nicht genug: Die Instrumentalisten sagten auch noch abwechselnd Weihnachtsgedichte auf.

Wie es sich für ein stilechtes Nikolausfest gehört, zählte auch der Besuch eines prominenten Gastes zum Programm: „In die Rolle des Nikolauses schlüpfte Betreuungskraft Dagmar Pohl-Bischoff, um dann Süßigkeiten an die Kinder und auch Geschenke an die Flötengruppe zu verteilen“, berichtet Klauenberg.

Einen besinnlichen Ausklang bescherte den Festgästen die Gesangsgruppe der Bewohner des Hauses Lukas: „Mit Gitarrenbegleitung wurden noch drei Weihnachtslieder vorgetragen“, beschreibt die Kursana-Mitarbeiterin den Abschluss der harmonischen Veranstaltung.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche