.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Sonntag, 14. April 2024
Login



Geschrieben von ski am 18. Mai 2014
Aktuell

Die Chronik ist im Druck....

...und geht bald an alle Haushalte: Kohlmann Medienkontor stellte die Festschrift zum 175-jährigen Badejubiläum vor

Die Chronik vor 25 Jahren - und die von 2014
Die Chronik vor 25 Jahren - und die von 2014
Die Druckqualität wird überprüft
Die Druckqualität wird überprüft
Die Auflage beträgt 8000 Exemplare
Die Auflage beträgt 8000 Exemplare
Die Gäste fingen gleich an zu blättern: Margret Freund-Breuer (ganz rechts) präsentierte die Festschrift
Die Gäste fingen gleich an zu blättern: Margret Freund-Breuer (ganz rechts) präsentierte die Festschrift

Es war viel Arbeit, aber, da waren sich alle Gäste einig, sie hat sich wirklich gelohnt: am Freitag (16.5.14) präsentierte die Kohlmann Medienkontor GmbH die ersten Exemplare der Festschrift zum Badejubiläum. Und zwar druckfrisch: die Gäste konnten sich an Ort und Stelle davon überzeugen, wie das 92 Seiten starke Heft gedruckt und weiterbearbeitet wird. Geschäftsführerin Margret Freund-Breuer hatte die Mitwirkenden am Heft und Hauptinserenten zur Präsentation dieses ganz besonderen Printprodukts in die Räume des Medienkontors geladen. Und sie hat allen Grund, darauf stolz zu sein: ein Heft in frischen und ansprechendem Design und hochwertiger Qualität, und dazu mit interessanten Texten und abwechslungsreichen Bildern. Und nicht nur Bürgermeister Dr. Thomas Gans zeigte sich begeistert: "Es ist eine tolle und hochwertige Festschrift geworden, in der man gerne schmökert".

Auch zum 150-jährigen Badejubiläum 1989 hatte es ja eine Chronik aus dem Hause Kohlmann gegeben, die sich mit der Geschichte des Wasserheilbads Bad Lauterberg befasst. Aber einfach nur die Ereignisse der letzten 25 Jahre zu ergänzen, so einfach wollten es sich die Initiatoren doch nicht machen. Viele Autoren und ganz besonders die Archivgemeinschaft Bad Lauterberg unter Leitung von Helmut Lüder haben ehrenamtlich recherchiert, Texte geschrieben und historische Fotos zusammengetragen. Warum 1924 der Badebetrieb beinahe zum Erliegen kam, wie die Königshütte mit Eisengranulierbädern die Schwindsucht kurieren half, und wo früher Wellenbäder an den Wasserrädern gebaut wurden: all das erfährt man in der Festschrift. Aber es geht eben nicht nur um das, was früher einmal war - auch Gegenwart und Zukunft von Bad Lauterberg werden von verschiedenen Seiten beleuchtet. Und natürlich darf das Wichtigste in der Festschrift nicht fehlen: das komplette Veranstaltungsprogramm der Jubiläumswoche von 18.-27. Juli.

Die Verteilung des Heftes organisiert die Stadt: ab Ende Mai wird es an alle Haushalte gehen, zusätzlich ist es an ausgewählten Stellen, in Hotels, im Buchhandel und natürlich an der Tourist-Info erhältlich. Die Gesamtauflage beträgt 8000 Exemplare.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche