.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 15. April 2024
Login



Geschrieben von PM am 16. Mai 2015
Aktuell

Streicheleinheiten für Max und Bongo

Circus Lieberum hat das Haus Lukas besucht – samt Alpaka und Riesenschildkröte

Die 14-jährige Riesenschildkröte Bongo war bei der „Vorstellung“ im Haus Lukas eine der Attraktionen.
Die 14-jährige Riesenschildkröte Bongo war bei der „Vorstellung“ im Haus Lukas eine der Attraktionen.

Da stand zwar kein Pferd auf dem Flur, wie es in einem bekannten Gassenhauer heißt, dafür aber ein Alpaka. Eigentlich ja auch nicht gerade alltäglich, aber dennoch wurde Max wie ein alter Bekannter begrüßt, als der Circus Lieberum am Mittwoch (13.05.2015) wieder einmal zu Besuch im Kursana-Domizil war. Die Freude darüber war groß bei den Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses Lukas: „Schau mir in die Augen, Kleiner“, sagte Hedwig Ewert zu Alpaka Max.

Der „Circus Gebrüder Lieberum“ aus Gilserberg ist ein Zirkus zum Anfassen. Im Garten des Domizils saß das Publikum ganz nah dran, während Christian Lieberum die Tiere herumführte – eben Alpaka Max mit plüschigem Fell, dazu Pony Schlumpf sowie die Riesenschildkröte Bongo. Sie alle sorgten für strahlende Augen beim Publikum, vor allem auch, weil hier Anfassen ausdrücklich erwünscht war. Der Star der „Vorstellung“ war natürlich Alpaka Max. „Ein kuscheliger Bursche und bestimmt schwerer als ich“, meinte Erich Böttcher ganz begeistert. So gab es Zirkus-Atmosphäre vom Feinsten – mit Feuerspucker und Hochseilakrobatik als Zugabe.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche