.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 20. April 2024
Login



Geschrieben von Michael Schmidt, Schützenverein Osterhagen am 17. Mai 2015
Aktuell

Impressionen vom Osterhagener Schützenfest

Die neue Majestäten heißen Heike Höche und Sven Melzer

371.jpg 375.jpg 377.jpg 379.jpg 381.jpg 383.jpg 385.jpg
Mit dem "Carnevalsclub der Brüdern und Schwestern" (CBS) aus Ganderkesee pflegen die Osterhagener Schützen seit 10 Jahren eine besondere Freundschaft
Mit dem "Carnevalsclub der Brüdern und Schwestern" (CBS) aus Ganderkesee pflegen die Osterhagener Schützen seit 10 Jahren eine besondere Freundschaft

Am Freitag, den 08.05.2015 war es wieder soweit und Osterhagen eröffnete wieder die Bad Lauterberger Schützenfeste. Angetreten wurde an diesem Abend um 18:00 Uhr bei Königin Janina Schmidt, Gartenstraße 4. Um 19:30 setzte sich der Begleitumzug der Majestäten 2014 unter Führung von Hauptmann Axel Richter und der ersten Frau Leutnant Osterhagens, Franziska Morich, sowie den Fähnrichen Volker Husung und Lukas Goslar zum Kommers in Richtung Dorfgemeinschaftshaus in Bewegung. Ab 20:30 Uhr leitete DJ Wiese das diesjährige Schützenfest musikalisch ein.

Wie gewohnt fand sich der Schalmeienzug unter Leitung des Tambour Katja Melzer am Samstagmorgen bereits wieder um 07:00 Uhr vor dem DGH ein, um den Ort musikalisch auf den neuen Tag einzustimmen.

Der Samstagnachmittag stand wieder ganz im Zeichen der Kinder, der mit dem Kinderumzug um 14:00 Uhr seinen Einklang fand. Zurückgekehrt vom Umzug begann das Vergleichsschießen der Kinder auf die diesjährigen Bambini- und Kinderkönigswürden. Um 18:00 Uhr standen die neuen Würdenträger fest, so dass Gianna Braun und Lucas Höche zu Bambinikönigen und Anne Dreymann und Jonas Hartmann zu Kinderkönigen von der Jugendwartin Janina Schmidt und ihrer Stellvertreterin Jenny Heise proklamiert werden konnten.

Neben der Kinderkönigsproklamation konnten Lucas Höche der Bambinipokal, Janina Aulebach der Schülerpokal, Merlin Foth der Jugendpokal und Nick Foth der Juniorenpokal überreicht werden.

Am Abend begleitete DJ Benne die Schützen und deren Gäste musikalisch durch den Abend.

Sonntagmorgen begrüßte Schützenmeister Michael Schmidt im vollbesetzten DGH den stv. Landrat Klaus Liebig, Bad Lauterbergs Bürgermeister Dr. Thomas Gans, eine Abordnung des Bad Lauterberger Stadtrates, den Präsidenten des Kreisschützenverbandes Südharz, Frank Hammer, zahlreiche Ehrengäste, die befreundeten Schützenvereine aus Bad Lauterberg, Barbis, Bartolfelde und Steina, sowie zahlreiche Abordnungen der örtlichen Vereine und der Osterhagener Feuerwehr zum Schützenfrühstück mit dem anschließenden Höhepunkt des Schützenfestes, die Ehrung der langjährigen Mitglieder, der Proklamation der neuen Könige und der Pokalsieger.

Als neue Könige 2014 konnte Schützenmeister Michael Schmidt, sein Stellvertreter Ottmar Lüer und der Schießsportleiter Lothar Köhler: Heike Höche, Königin, Sven Melzer, König, Annalena Berlet, Junggesellenkönigin, und Christian Pfeng, Jungkönig, beglückwünschen.

Folgende Auszeichnungen und Ehrungen erfolgten darüber hinaus:

Bestfrau:    Katja Melzer    26 Ring
Bestmann:    Lothar Köhler    30Ring, 101 Teiler

Festmedaille Gold:    Cornelia Ritter    30 Ring
Festmedaille Silber:    Dieter Reinholz    29 Ring, 317 Teiler
Festmedaille Bronze:    Janina Schmidt    29 Ring, 723 Teiler

Lothar-Melzer-Gedächtnispokal (3 Schuß, Teilerwertung beste 10er Ring)
Ullrich Matthias    285Teiler

Damen-Jubiläumspokal    Cornelia Ritter    46 Ring
Damenpokal:    Janina Schmidt    92 Ring
Harzer-Grubenlicht-Pokal:    Lothar Köhler    97 Ring, 172 Teiler
Gebeo-Pokal:    Ingo Schomburg    96 Ring
Getränke-Höche-Pokal    Ingo Schomburg    94 Ring

Schalmeienzugpokal Lichtpunktgewehr 6-11 Jahre
Janina Aulebach    79 Ring
Lucas Höche    90 Ring

Schalmeienzugpokal Luftgewehr 12-14 Jahre
Johanna Eicke    91 Ring
Michèl Lohrengel    84 Ring

Schalmeienzugpokal Luftgewehr ab 14 Jahre
Jana Lüer    92 Ring
Jannis Berlet    92 Ring

Schalmeienzugpokal Kleinkaliber ab 16 Jahre
Heike Damm    94 Ring
Jannis Berlet    84 Ring

Oldiecup ab 30 Jahre
Sascha Dreymann    6 Kegel

Oldiepokal ab 30 Jahre
Otto Heinemeier    30 Ring

Schalmeienzugpokal „Weiber von Sinnen“
Franziska Morich    28 Ring


Feuerwehr-Pokal, 10 Schuss Kleinkaliber
Mario Damm    84 Ring

Tischtennis-Pokal TTC Osterhagen
Frank Lampe    40 Ring


Ehrungen des Kreisschützenverbandes Südharz

Mit der Verdienstnadel des KSV in Bronze wurden ausgezeichnet:
Jana Lüer, Ulrike Morich, Silke Zietz und Carsten Wiegand

Mit der Verdienstnadel des KSV in Silber wurde ausgezeichnet:
Michael Schmidt
Die Auszeichnungen erfolgten durch den Präsidenten des Kreisschützenverbandes, Herrn Frank Hammer.

50 Jahre Vereinszugehörigkeit zum Schützenverein Osterhagen
Joachim Dreymann und Gottfried Giehne

40 Jahre Vereinszugehörigkeit zum Schützenverein Osterhagen
Roswitha Biel, Eleonore Bothe, Hubert Bräuer, Helmut Eicke, Monika Förste, Brigitte Köhler und Jörg Morich

25 Jahre Vereinszugehörigkeit zum Schützenverein Osterhagen
Regina und Reinhold Schatz, und Gerda Hoffmann

10 jährige Zugehörigkeit zum Schalmeienzug im Schützenverein Osterhagen
Michael Schmidt

25 jährige Zugehörigkeit zum Schalmeienzug im Schützenverein Osterhagen
Andreas Husung

30 jährige Zugehörigkeit zum Schalmeienzug im Schützenverein Osterhagen
Manuela Heitmüller, Sascha Dreymann und Mathias Höche,

40 jährige Zugehörigkeit zum Schalmeienzug im Schützenverein Osterhagen
Jörg Morich


Einen besonderen Dank sprach der 1. Vorsitzende an diesem Morgen dem Ehepaar Eichbaum und ihrer Crew aus, die mit ihrem Grillstand dem Schützenfest und somit dem Schützenverein Osterhagen seit nunmehr 22 Jahren in guten wie in schlechteren Zeiten die Treue und die Gäste des Festes mit ihrem Angebot über die Tage bei Kräften gehalten haben.

Um 14:00 Uhr setzte sich dann der große Schützenumzug bei strahlendem Sonnenschein durch Osterhagen in Bewegung, der neben dem Schalmeienzug Osterhagen von den Fanfarenzügen Barbis und Neuhof und dem Spielmannzug Bartolfelde musikalisch begleitet wurde.

Bei Kaffee und Kuchen unterhielten am Nachmittag die Fanfarenzüge Barbis und Neuhof, sowie der Spielmannzug Bartolfelde mit einem bunten Strauß aus ihrem musikalischen Repertoire die begeisterten Zuhörer.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche