.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 27. Februar 2024
Login



Geschrieben von Frauke Scholz für den Kindergarten Aue am 23. Mai 2015
Aktuell

Beim Bäcker und im Rettungswagen

Die Vorschulkinder des städtischen Kindergartens erlebten eine aufregende Woche

371.jpg
Ganz schön spannend.....
Ganz schön spannend.....
....was es alles in so einem Rettungswagen gibt
....was es alles in so einem Rettungswagen gibt
Eine aufregende Sache!
Eine aufregende Sache!
Das mit dem Brötchenformen....
Das mit dem Brötchenformen....
....ist gar nicht so einfach....
....ist gar nicht so einfach....
....aber Bäckermeister Blaß zeigt, wie es geht.
....aber Bäckermeister Blaß zeigt, wie es geht.
387.jpg

Die Vorschulkinder in der Städtischen Kindertagesstätte „AUE“ haben in dieser Woche zwei tolle Erlebnisse mit ihren Betreuern gehabt und würden euch gern darüber berichten:

    "Am Montag den 18.05.15 besuchten wir die Bäckerei Blaß bei uns in der Aue. Hier konnten wir genau beobachten wie Teig in einer riesigen Schüssel geknetet und Brötchen geformt und gebacken wurden. Wir durften sogar selbst Brötchen formen und backen, das war gar nicht so einfach. Jeder packte sich zum Abschluss seine eigene Tüte mit Brötchen, viele wurden schon auf dem Heimweg gegessen, da sie so lecker schmeckten.

    Ganz aufgeregt waren wir als am Dienstag, den 19. 05.15, der Rettungswagen vom ASB bei uns Station machte

    Zwei Mitarbeiter kamen extra in den Garten der Kindertagesstätte, um den Kindern alles zeigen zu können. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Rettungssanitäter waren auch gleich wir Kinder gefragt. Wir erklärten, welche Nummer im Notfall gewählt werden muss und wann der Rettungswagen angerufen wird. Danach wurde uns der Rettungswagen genau gezeigt. Wir durften Schutzanzüge, einen Notfallkoffer für Kinder, Infusionen, Verbandmaterial und vieles anderes anschauen und ausprobieren.

    Auch auf der Transportliege und einem Stuhl, mit dem die Patienten die Treppe hinunter getragen werden, durften wir Platz nehmen.Mit Blaulicht verabschiedeten sich die Rettungssanitäter und fuhren zurück zu ihrer Station.

 

    Wir sind gespannt was wir noch alles erleben bevor es in die Schule geht!"

 


.................................................................................................................................................

Bild der Woche