.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 24. Juni 2024
Login



Geschrieben von ski am 07. Mai 2016
Aktuell

Dreharbeiten in Bad Lauterberg

In der St. Andreaskirche und an der Talsperre wurden einige Szenen zu "Harter Brocken 2" gedeht

371.jpg 375.jpg


Am Dienstag und Mittwoch fanden Dreharbeiten zum ARD-Harzkrimi „Harter Brocken 2“, der hauptsächlich in St. Andreasberg spielt, auch in Bad Lauterberg statt. Florian Baxmeyer führt die Regie, es spielen Aljoscha Stadelmann (Dorfpolizist Frank Koops) sowie Moritz Führmann und Alwara Höwels.
An der Talsperre und in der St. Andreas-Kirche wurden einige Szenen gedreht, wobei die geplante Reihenfolge aufgrund der Wetterprognose kurzfristig umdisponiert wurde. Schließlich kann man die Innenszenen in der Kirche auch bei schlechter Witterung drehen, während an der Talsperre der Sonnenschein genutzt werden sollte.
Außer einer zeitweiligen Sperrung des Kirchplatzes und der Straße an der Staumauer dürften die meisten Bad Lauterberger aber überhaupt nichts davon mitbekommen haben. So prominent wie St.Andreasberg wird Bad Lauterberg leider nicht in dem Fernsehkrimi zu erleben sein. Der Aufnahmeleiter zeigte sich jedoch sehr angetan von der Kneippstadt – und bei guten Quoten könnte es ja durchaus sein, dass noch weitere Harzkrimis gedreht werden.
Bei den Dreharbeiten war in Braunlage ein Kran mit ausgefahrener Hebebühne aus noch ungeklärter Ursache umgekippt und ein Beleuchter stürzte in die Tiefe und wurde schwer verletzt. Er wird glücklicherweise voraussichtlich wieder vollständig genesen, erklärte der Aufnahmeleiter.
.................................................................................................................................................

Bild der Woche