.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Sonntag, 23. Juni 2024
Login



Geschrieben von ski am 16. April 2013
Aktuell

Fast echt: Verkehrsschilder und Sprungtuch für die Flammen Füchse

Spende für die Bad Lauterberger Kinderfeuerwehr

371.jpg 375.jpg 377.jpg

Über eine großzügige Spende der Familie Gollée können sich die zehn Flammen Füchse der Bad Lauterberger Kinderfeuerwehr freuen.

Betreuerin Sonja Kutschinske wünschte sich für die Gruppe Materialien zur Verkehrserziehung. Auch ein Spielfeuerwehrhaus mitsamt passendem Fahrzeug stand auf der Wunschliste. „Kinder können sich manches noch nicht so genau vorstellen. Mit Hilfe dieser Sachen können wir viel besser erklären, was eigentlich genau passiert, wenn die Feuerwehr ausrückt“, erklärt die Kinderfeuerwehrwartin. Auch ein großes „Sprungtuch“ steht jetzt für die Gruppenarbeit zur Verfügung.

Was man damit anfangen kann, davon konnte sich Björn Gollée bei der Übergabe der Spenden gleich selbst überzeugen. „Mit der Kinderfeuerwehrgruppe werden gleich zwei Dinge auf einmal erreicht: Brandschutzerziehung und Nachwuchsgewinnung“, so Björn Gollée, „und das klappt hier ja ganz prima.“

Bei der Kirchbergklinik sind mehrere aktive Feuerwehrleute beschäftigt, erzählt er, unter anderem auch Sonja Kutschinske. Diese freut sich zusammen mit Karsten Spielvogel und den Kindern über die neuen Möglichkeiten bei der Gestaltung der Übungsstunden.

Nachwuchsfeuerwehrleute gesucht!

Neue Interessenten zwischen sechs und zehn Jahren sind bei der Kinderfeuerwehr auch immer gern gesehen: wer möchte, sollte einfach mal vorbeischauen. Die Kinderfeuerwehr trifft sich immer in den geraden Kalenderwochen dienstags von 16.30 Uhr bis 18 Uhr (außer in den Ferien), natürlich im Feuerwehrhaus in der Scharzfelder Straße.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche