.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Mittwoch, 19. Juni 2024
Login



Geschrieben von Gordy am 20. Juni 2013
Aktuell

"Ihr seid entlassen!"

Niemand ging von der Lutterbergschule vorzeitig oder ohne Abschluss.

Versammelt unter dem "Baum der Erkenntnis"
Versammelt unter dem "Baum der Erkenntnis"
Schulleiter Martin Struck
Schulleiter Martin Struck
Dr. Gans ehrt den Schüler Phillip Hartung im Namen des Landkreises
Dr. Gans ehrt den Schüler Phillip Hartung im Namen des Landkreises
Rainer Jakobi machte es kurz und bündig
Rainer Jakobi machte es kurz und bündig
Rita Vorjohann, Vorsitzende des Förderervereins
Rita Vorjohann, Vorsitzende des Förderervereins
Musiklehrer Walter Ziegler mit seinen jungen Musikern
Musiklehrer Walter Ziegler mit seinen jungen Musikern
Jean Paul Hoffmann und Maria Rose sprechen für die Schüler/innen
Jean Paul Hoffmann und Maria Rose sprechen für die Schüler/innen
Die ausscheidenden Lehrerinnen Susanne Abend und Inge Holzigel
Die ausscheidenden Lehrerinnen Susanne Abend und Inge Holzigel


Am Donnerstag, dem 20. Juni, war für viele Schülerinnen und Schüler der Lutterbergschule ihr lang ersehnter „letzter Schultag“ gekommen.
Die obligatorische Entlassfeier oben in der Aula war dann, in Anbetracht der deutlich über 33 Grad liegenden Temperaturen, im wahrsten Sinne des Wortes eine „Heiße Fete“.

Schulleiter Martin Struck begrüßte an diesem Morgen KGS-Schulleiter Rainer Jacobi, Sven Kamrad und Torsten Schulze von der Sparkasse Osterode am Harz, Rita Vorjohann als Elternsprecherin der Klasse 9 und Vorsitzende des Förderervereins, sowie viele ehemalige Lehrkräfte.
Besonders freute Struck sich, dass Bürgermeister Dr. Thomas Gans gekommen war - nach dessen solidarischen Worten am Tag der Vielfalt habe er jedoch auch keine Zweifel daran gehegt.
Inklusion, Schulschließung – diese unerfreuliche Thematik der letzten Monate konnte und wollte der Schulleiter nicht unerwähnt lassen, bevor er zu den eigentlichen Zeremonien der Entlassfeier kam.

Auch diesmal fand er wieder die richtigen Worte, begleitet von einigen tiefgründigen Zitaten, die er den Schülern mit auf den Weg ins Leben geben konnte.
Den guten Ratschlägen und Wünschen schloss sich Bürgermeister Dr. Gans mit seinen eigenen Worten an und überbrachte die Grüße von Rat und Verwaltung, sowie in Vertretung, auch die des Landkreises Osterode.
Im Namen des Landkreises überreichte Dr. Gans dann auch einen Büchergutschein an den Schüler Phillip Hartung als Anerkennung für dessen vorbildliches Sozialverhalten.

Es folgten noch Worte und weitere Glückwünsche von Rainer Jakobi und von Rita Vorjohann, bevor, als Sprecher für die Schüler, Jean Paul Hoffmann und Maria Rose neben einigen Erinnerungen an die Schulzeit auch liebevolle Dankesworte für ihre Lehrer/innen fanden.

Wie bereits im Vorjahr, so Struck, würde keine Schülerin oder Schüler vorzeitig und ohne Abschluss die Schule verlassen. 13 Schülerinnen und Schüler haben den Abschluss der Förderschule Lernen nach Klasse 9 erreicht.
Ebenso erfreulich, wie selten sei, dass diesmal alle bleiben, um im nächsten Jahr den Hauptschulabschluss zu machen.
15 Schülerinnen und Schüler haben einen Hauptschulabschluss erlangt, 5 Schülerinnen gehen aus den beiden zehnten Klassen ohne Hauptschulabschluss ab, haben aber im Vorjahr bereits den Förderschulabschluss erreicht. Eine Schülerin dieser Gruppe wolle die Klasse 10 im nächsten Schuljahr freiwillig wiederholen.

Mit den Lehrerinnen Susanne Abend - sie wechselt die Schule - und Inge Holzigel – sie begibt sich in die Altersteilzeit - wurden an diesem Tag auch zwei lang gediente und geschätzte Kolleginnen verabschiedet.

Durch die Abschlussfeier und das bunte, mit den Schülern eingeprobte Rahmenprogramm führte, wie auch in den Vorjahren, Musiklehrer Walter Ziegler mit seiner typischen charmant unterhaltsamen Moderation.

Zum Schluss gab es wieder ein tolles Buffet, zubereitet von den Schülerinnen und Schülern des „Schülerfirma-Projekts“ unter der Leitung ihrer Lehrerin Inge Holzigel.
.................................................................................................................................................

Bild der Woche