.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 19. April 2024
Login



Geschrieben von Gordy/IH am 01. Oktober 2015
Aktuell

Frauenfahrt ins Grenzlandmuseum nach Tettenborn

Mit anschließendem Sigtseeing auf dem Ravensberg

Gut, dass diese VoPos nicht mehr echt sind
Gut, dass diese VoPos nicht mehr echt sind
Der ehrenamtliche Museumswart Gerhard Oberländer bot den Damen eine interessante Führung
Der ehrenamtliche Museumswart Gerhard Oberländer bot den Damen eine interessante Führung
Kaffee und Kuchen satt - das kam gut an ...
Kaffee und Kuchen satt - das kam gut an ...
Gruppenbild auf dem Ravensberg
Gruppenbild auf dem Ravensberg


Die Gleichstellungsbeauftragte Inge Holzigel hatte am vergangenen Dienstag (29.9.15) eine Frauen-Nachmittagsfahrt mit drei Programmpunkten angeboten. Der Bus war voll und so ging es mit 50 Frauen zuerst ins Grenzlandmuseum nach Tettenborn, wo der ehrenamtliche Museumswart Gerhard Oberländer die Damen in einer kleinen Zeitreise an die Gegebenheiten während des sogenannten „Kalten Krieges“ erinnerte, so wie man sie besonders hier im unmittelbaren Zonenrandgebiet erlebt hatte.
Im Anschluss an den Museumsbesuch ging es zum „Kaffee und Kuchen satt“ ins Tettenborner „Jubi-Haus“. Besonders der selbstgebackene Kuchen, war zu erfahren, habe den Damen ausgezeichnet geschmeckt.
Den Tagesabschluss bildete eine Fahrt auf den Ravensberg, von wo aus die Aussicht auf das Harzer Umland an diesem Tag besonders toll war. Viele der Frauen waren nach langer Zeit das erste Mal wieder dort oben.

Die nächste Frauenfahrt ist am Dienstag, dem 15.12.2015 und führt zum Weihnachtsmarkt nach Hannover.
Anmeldungen hierzu bei: Inge Holzigel, Tel.: 05524-800110
.................................................................................................................................................

Bild der Woche