.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 25. Juni 2024
Login



Geschrieben von Gordy/IH am 20. Oktober 2015
Aktuell

Volksbank übergab "Kilometergeld" an die Tafel

Jeder Kilometer auf dem Trimmrad = 1 Euro für die Bad Lauterberger Tafel

von links: Gabriele Tölle, Karin Strauß, Markus Werner, Hans Nebel und Hilde Heberling
von links: Gabriele Tölle, Karin Strauß, Markus Werner, Hans Nebel und Hilde Heberling
Volksbank Vorstand Norbert Gössling als "Vorturner" beim Happening
Volksbank Vorstand Norbert Gössling als "Vorturner" beim Happening


Beim letzten Herbst-Happening am 3.11.15 war die Volksbank im Harz an ihrem Präsentationspavillon mit einem Trimm-Dich-Fahrrad auf „Kilometerjagd“ gegangen. Natürlich für einen „Guten Zweck“, denn für jeden von den Besuchern gefahrenen Kilometer sollte 1 Euro an die „Osteroder Tafel“ – jedoch zur ausschließlichen Verwendung für Bedürftige in Bad Lauterberg – gehen.
Auf diesem Wege war, von der Volksbank aufgerundet, ein Betrag von 350 Euro zusammengekommen, den Markus Werner, Marktbereichsleiter der Bad Lauterberger Volksbankfiliale, am heutigen Dienstag (20.10.15) in einem kleinen, feierlichen Akt übergeben konnte. Hocherfreut nahm Hans Nebel – in Begleitung dreier ehrenamtlicher Tafel-Mitarbeiterinnen - im Namen der Tafel den symbolischen Scheck entgegen.

An jedem Dienstag von 12:00 bis 12:30 Uhr haben Bedürftige die Möglichkeit, sich eine Lebensmittelkiste für einen sehr geringen Kostenbeitrag im Gemeindehaus der St. Andreas-Kirche abzuholen.
.................................................................................................................................................

Bild der Woche