.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 20. Mai 2024
Login



Geschrieben von Mareike Spillner, Kirchenkreis Harzer Land am 21. März 2023
Kirchen

Entdecker-Stationen mit Feuerwehr und Rettungsdienst

10 Jahre Kinderkirche mit Familien-Gottesdienst in St. Andreas Bad Lauterberg gefeiert

Fotos: Mareike Spillner
Fotos: Mareike Spillner
DSC00659.jpg DSC00666.jpg DSC00684.jpg DSC00686-1.jpg DSC00687.jpg IMG_1325.jpg IMG_1328.jpg

Einmal in das große Feuerwehrauto oder den Krankentransportwagen schauen, helfende Hände basteln, Freundschaftsbänder knüpfen oder an der Staffel beteiligen: 10 Jahre Kinderkirche in Bad Lauterberg wurde am Sonntag mit einem großen Familiengottesdienst im und vor dem St. Andreas-Gemeindehaus gefeiert. Dabei drehte sich alles um diakonische Themen rund um die Geschichte des barmherzigen Samariters. Seine Geschichte aus der Sicht des Räubers spielte Jörg Hildebrand so eindrücklich, dass die Kinder ihm ganz gebannt folgten. Genau wie der Begrüßung durch Pastorin Vanessa Bethe und der Andacht von Pastor Simon Burger: „Die Geschichte will uns sagen, dass wir jedem helfen sollen, der oder die unsere Hilfe braucht – egal welcher Herkunft oder Hautfarbe, Gruppenzugehörigkeit oder sexueller Orientierung.“ Helfen sei „in“ – das zeige sich auch beim vielfältigen ehrenamtlichen Engagement. „Tatsächlich funktioniert ein wesentlicher Teil unseres Sozialstaates nur, weil Ehrenamtliche sich unentgeltlich engagieren – ob in der Arbeit mit Geflüchteten, bei den Tafeln, bei der Feuerwehr, in Kirchengemeinden und in ganz vielen anderen Bereichen.“

Genau wie Ina und Jörg Hildebrand und das Team der Kinderkirche. So sagte Ina Hildebrand in ihrem feierlichen Rückblick: „In 10 Jahren waren es 88-mal Kinderkirche, 119 verschiedene Kinder, 34 verschiedene Mitarbeiter. Wir sind sehr dankbar für diese 10 Jahre, für die Kinder und die Möglichkeit, ihnen von Gott zu erzählen, für die vielen Mitarbeiter und die Eltern, die uns unterstützten und uns ihr Vertrauen schenken und den Spaß! Auch wenn man hinterher mal echt erledigt ist, ist man doch erfüllt und glücklich. Toll, dass wir das heute mit euch feiern können.“ Kinderkirche, das sei Singen, Beten, Geschichten von Gott, basteln (mit Glitzer!), gemeinsam essen, auch mal ein Eis, coole Spiele: Staffeln, Wettspiele, Stadtspiele und besondere Aktionen und Highlights: der Koolday in Ohof, der Umzug am Badejubiläum, gemeinsame Kinderkirchen mit der Bäderregion, das Konzert von Mike Müllerbauer mit dem Kinderschutzbund, gemeinsames Packen für Weihnachten im Schuhkarton - so hat jeder sicherlich seine eigenen Lieblingserinnerungen.

Nach einem gemütlichen Kakaotrinken und Kuchenessen und den ersten Gesprächen ging es für alle Interessierten, egal ob Groß oder Klein, an verschiedene „Entdecker-Stationen“, die draußen und verteilt im Gemeindehaus aufgebaut waren. Und alle machten mit! Dabei standen ein Staffel-Spiel, das Basteln von helfenden Händen – mit Glitzer versteht sich, das Knüpfen von Freundschafts-Armbändern und natürlich die Präsentation der Kinder- und Jugendfeuerwehr Bad Lauterberg sowie des Arbeiter-Samariter-Bundes, kurz ASB, die mit ihrer nächstgelegenen Rettungswache in Barbis ansässig sind, im Fokus. Letztere hatten ihre Fahrzeuge mitgebracht und erklärten Klein und Groß ihre Arbeitsweise, ihre Ausrüstung und vieles mehr. Sogar Ballonhunde, Radiergummis als Feuerwehrautos und Malbücher hatten die ehren- und hauptamtlichen Rettungskräfte mitgebracht. Und was durfte während des Gottesdienstes natürlich wurde auch nicht fehlen? Richtig, es wurde viel miteinander gesungen! Fröhliche Mitmach-Lieder zur Gitarre erklangen und natürlich der Klassiker: „Einfach spitze, dass du da bist!“

Wer jetzt neugierig geworden ist: Die nächste Kinderkirche im St. Andreas-Gemeindehaus in Bad Lauterberg ist bereits an diesem Samstag, 25. März, von 10 bis 12 Uhr. Der nächste Familiengottesdienst findet am Sonntag, 7. Mai, um 15 Uhr im St. Andreas-Gemeindehaus statt. Start ist wieder mit einem gemütlichen Kaffee- und Kakaotrinken und Kuchenessen. Alle Familien, Kinder mit einem Elternteil, Oma, Opa, Paten, Tanten und Onkel und andere Interessierte sind wieder herzlich eingeladen!


.................................................................................................................................................

Bild der Woche