.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 18. Mai 2024
Login



Geschrieben von Mareike Spillner, Kirchenkreis Harzer Land am 12. April 2023
Kirchen

Kirche unterwegs: Mit dem Osterexpress nach Uslar

Ökumenische Aktion am Ostermontag mit Pastor Andreas Schmidt

Fotos: Mareike Spillner
Fotos: Mareike Spillner
DSC00887.jpg DSC00890b.jpg DSC00896.jpg DSC00904.jpg IMG_1945.jpg IMG_1946.jpg

Im Zug auf Ostereiersuche gehen? Dabei auch noch ein Hühnernest finden? Und Osterlieder singen? Das und noch viel mehr gab es bei einer besonderen Aktion der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden zusammen mit DB Regio am Ostermontag. Gemeinsam waren mehr als 40 Gemeindemitglieder aus Osterode, Hörden, Hattorf, Herzberg, Bad Sachsa und vielen anderen Orten aus dem Kirchenkreis Harzer Land im „Osterexpress“, der Regionalbahn 81 in Richtung Bodenfelde mit dem Ziel Uslar unterwegs. Und passenderweise trug der eine der beiden „extra gesattelten“ Waggons auch noch den Namen Uslar!

Die ersten Passagiere stiegen in Bad Sachsa zu, so auch Kirchenmusikerin Margret Kernbach mit ihrer Gitarre, dann folgten die Stationen Bad Lauterberg/Barbis und Herzberg. Ein kirchliches Event, das Pastor Andreas Schmidt, unterstützt vom katholischen Diakon Hans-Georg Preß, organisiert hatte, startend im Kirchenkreis Harzer Land bis Uslar im Kirchenkreis Leine-Solling, mit spannender Unterhaltung und österlicher Liturgie wartete auf Jung und Älter, Groß und Klein. Und natürlich durfte auch das Kinderlied „Stups, der kleine Osterhase“ nicht fehlen. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Northeim gab es in Uslar angekommen Unterhaltung im Kulturbahnhof. Und Kaffee, Kuchen und kalte Getränke als Stärkung gab es außerdem. Und manche Familie unternahm bei dem schönen Osterwetter auch einen kurzen Ausflug zu einem nahegelegenen Spielplatz, bevor alle gemeinsam die Rückfahrt antraten.

Am Abend nach einer ganz besonderen ökumenischen Andacht mit bildhaftem Ausflug nach Jerusalem waren sich die Teilnehmer einig: Eine Wiederholung wäre toll! Oder um es mit den Worten eines Kindes zu sagen: „Mama, können wir da nochmal hingehen?“


.................................................................................................................................................

Bild der Woche