.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 20. April 2024
Login



Geschrieben von Mareike Spillner, Kirchenkreis Harzer Land am 20. Juni 2023
Kirchen

Über Mut und viele Geschichten drumherum

Lange Nacht der Mutgeschichten in Herzberg begeisterte

Fotos: Mareike Spillner
Fotos: Mareike Spillner
DSC01392.jpg DSC01404.jpg IMG_4660.jpg IMG_4668.jpg

Mut haben, in ganz unterschiedlichen Situationen. Mut lernen, wenn ungewohnte Situationen warten. Und woher Mut nehmen, wenn er gerade einfach nicht da ist? In der Langen Nacht der Mut-Geschichten gingen die 20 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren zusammen mit Pastorin Katharina López Acuña, Diakon David Scherger, Jugenddiakon Burkhard Brömme und einem fleißigen, ehrenamtlichen Helferteam diesen und anderen Fragen nach und fanden zusammen Antworten. Zum Beispiel durch Anspiel, das Erzählen von Noahs Archegeschichte mithilfe von Playmobilfiguren, durch gemeinsame Gespräche, aber auch durch das Singen von Mutliedern.

In einer Geschichte ging es zum Beispiel um einen König, der drei Aufgaben erfüllen musste, um sein Königreich zu retten. Die Kinder spielten eifrig mit und versammelten sich um Friederike Lachmann in der Sakristei, um gebannt dem Ende der Geschichte zu lauschen. Außerdem konnte jedes Kind eine richtig schicke Mut-Kerze für sich gestalten und am nächsten Tag mit nach Hause nehmen. Denn das wohl größte Abenteuer war wohl die Übernachtung auf (Falt)matratzen mit Schlafsäcken in der Kirche.

„Ja, das war schon ein ganz besonderes Erlebnis“, schwärmt Pastorin Katharina López Acuña und kann sich vorstellen, dass die Aktion eine Wiederholung findet. Nachdem die Nacht am Sonntag um 6.30 Uhr zu Ende war und alle gefrühstückt hatten, gab es aber noch einen finalen Abschluss mit einem Familiengottesdienst gemeinsam mit den Eltern und Gästen.

„Soulfood-Abend“ am Freitag in der Christuskirche

Die nächste besondere Aktion in der Christuskirche steht schon in den Startlöchern: Ein „Soulfood-Abend“ mit Worship-Andacht und neuer Band am Freitag, 23. Juni, um 18 Uhr. Mit Musik und inhaltlichen Impulsen wird der Beginn des Wochenendes eingeleitet. Einfach mal runterkommen, mitsingen oder auch nur zuhören. Die Band gibt es seit November 2022, die Musikrichtung ist Worship - moderne christliche Popmusik auf Englisch und Deutsch. In dieser Musik sind Lobpreis und Anbetung Formen und Ausdrucksmöglichkeiten des christlichen Glaubens. Die Christusgemeinde lädt sehr herzlich zu dieser neuen Form der Andacht ein!


.................................................................................................................................................

Bild der Woche