.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 18. Mai 2024
Login



Geschrieben von Christian Dolle (Kirchenkreis Harzer Land) am 15. Dezember 2023
Kirchen

Die dunkle Seite von Weihnachten

Frauen für Frauen besuchten die Osteroder Tafel

Fotos: Christian Dolle
Fotos: Christian Dolle
DSC_0623.jpg

Der Verein Frauen für Frauen war zu Gast bei der Osteroder Tafel. Sie hatten verschiedene Sorten Weihnachtsgebäck mitgebracht, das den Kund*innen geschenkt wurde. Viele nahmen dankbar an, freuten sich über Kekse, Stollen und anderes.

Doch Frauen für Frauen e.V. hat natürlich auch ein eigenes Anliegen. So soll nämlich mit einer solchen Aktion auch auf die Hilfsangebote aufmerksam gemacht werden, die Beratungsstelle, das Frauenhaus für Osterode uns Umgebung. Im kommenden Jahr werden es dreißig Jahre, die der Verein sich für den Schutz von Frauen und gegen häusliche Gewalt einsetzt.

Gerade die steigt in der Weihnachtszeit und vor allem nach den Feiertagen an. Oft habe es mit Erwartungen und Wunschvorstellungen in dieser Zeit zu tun, besonders am Jahresanfang häufen sich die Fälle. „Und jeder guckt weg“, so sagen sie bedauernd.

Daher ist es so wichtig, Präsenz zu zeigen und darauf aufmerksam zu machen, dass es Hilfe gibt. Mit der Tafel, die sich ebenfalls für hilfsbedürftige Menschen engagiert, stehen damit zwei wichtige Partner in der Region Seite an Seite, denn während vielfach Weihnachtskitsch alles überstrahlt, bleiben die Probleme unserer Gesellschaft bestehen und betreffen meist vor allem diejenigen, die sich nicht alleine helfen können.

Der Vormittag sollte allerdings nicht betroffen machen, sondern fröhlich klingen. Aus diesem Grund hatten die Frauen für Frauen Drehorgelspieler Willi aus dem Musikantendorf Hundeshagen mit dabei. Seine Weihnachtslieder sorgten für gute Stimmung, für eine Einstimmung auf die Feiertage und bei vielen Kund*innen für ein Lächeln oder gar einen Tanzschritt auf dem Hof der Tafel.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche