.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 18. Mai 2024
Login



Geschrieben von Yvonne Wolter-Holzigel am 05. April 2024
Kirchen

Auf den Spuren des Abendmahls

Der Osterweg der ev.-luth. Kindertagesstätte Barbis

Fotos: Yvonne Wolter-Holzigel
Fotos: Yvonne Wolter-Holzigel
CDJI3183.jpg DVAJ7247.jpg GPXA0281.jpg FHMC1784.jpg HRAM8666.jpg KCUC9089.jpg MZGC9757.jpg

Am Gründonnerstag, dem 28. März 2024, begab sich die ev.-luth. Kindertagesstätte Barbis mit Kindern und Familien auf einen besonderen Weg – den Osterweg. Gemeinsam pilgerten sie zur Alten Warte in Barbis.

Der Weg entfaltete sich wie eine Schnitzeljagd mit verschiedenen Stationen, die die Essenz des Abendmahls verkörperten. An der ersten Station, der „Station des Brotes“, erlebten die Familien die Symbolik des Leibes Christi, indem sie Papierpuzzleteile erhielten, die verschiedene Brote darstellten und in der Gemeinschaft leckeres Fladenbrot kosten konnten.

Die „Station des Weines“ lud die Kinder ein, echte Weintrauben zu zerdrücken und den Saft zu gewinnen. Anschließend kosteten sie von verschiedenen Säften und rieten, welcher Saft es war.

Der dritte Halt forderte die Kinder heraus, einen Hindernisparcours zu bewältigen. Hier konnten sie ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen, genau wie die Soldaten, die einst Jesus gefangen nahmen.

An der „Station von Jesus“ bastelten die Kinder Kreuze und vertieften sich so in das zentrale Symbol des Christentums, das für das Opfer Jesu steht.

Am Ziel, der Alten Warte, erwartete die Familien ein Rollenspiel des Abendmahls, das die Mitglieder der Kindertagesstätte inszenierten. Trotz eines Wolkenbruchs, der die Atmosphäre durchdrang, ließen sich alle Teilnehmer nicht entmutigen. Sie genossen das anschließende Grillen und verbrachten einen schönen Nachmittag in Gemeinschaft.

Die ev.-luth. Kindertagesstätte Barbis möchte sich an dieser Stelle bei Marcel Schwarz vom EDEKA Schwarz sowie bei Mario Runge von der STAR Tankstelle in Barbis für ihre großzügigen Beiträge zu unserem Grillfest bedanken. Ein weiterer Dank gilt natürlich auch den Eltern und Großeltern, die sich am Gründonnerstag die Zeit genommen haben, um mit ihren Kindern diesen Osterweg zu begehen.

Zum Abschluss möchten wir uns bei den Erzieherinnen und Erziehern der ev.-luth. Kindertagesstätte Barbis bedanken, die sowohl den Kindern als auch deren Eltern die Möglichkeit gegeben haben, die Ostergeschichte auf eine kindgerechte und spielerische Weise kennenzulernen.

b_300_0_16777215_00_images_QSES5867.jpg

b_300_0_16777215_00_images_RKYB0933.jpg

b_300_0_16777215_00_images_UTSA6453.jpg

b_300_0_16777215_00_images_XOZE1734.jpg


.................................................................................................................................................

Bild der Woche