.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 24. Mai 2024
Login



Geschrieben von PM am 13. Oktober 2022.
Politik

Trauer und Bestürzung in der Samtgemeinde Hattorf

Bürgermeister Henning Kunstin kam bei einem tragischen Autounfall ums Leben

Henning Kunstin wurde nur 41 Jahre alt (Foto: Sarah-Rebecca Kreiner,Gemeinde)
Henning Kunstin wurde nur 41 Jahre alt (Foto: Sarah-Rebecca Kreiner,Gemeinde)

Henning Kunstin, seit letztem Jahr Bürgermeister der Samtgemeinde Hattorf, kam am vergangenen Wochenende bei einem tragischen Autounfall ums Leben. Sein allgemeiner Vertreter Arnd Barke äußert sich dazu:

"Herr Samtgemeindebürgermeister Henning Kunstin ist, für uns alle unfassbar, am 09. Oktober 2022 verstorben. Herr Kunstin war ab dem 01. November 2021 als Samtgemeindebürgermeister der Samtgemeinde Hattorf am Harz tätig und übte gleichzeitig das Amt des Gemeindedirektors der Mitgliedsgemeinden Hattorf am Harz, Wulften am Harz, Hörden am Harz und Elbingerode aus.

Bis zu seiner Wahl zum Samtgemeindebürgermeister war Henning Kunstin für die Dauer von zwei Wahlperioden Mitglied des Samtgemeinderates und des Rates der Gemeinde Hörden am Harz und gehörte zahlreichen Fachausschüssen beider Gremien an. Von 2016 bis 2021 war er Bürgermeister seiner Heimatgemeinde Hörden am Harz.

Henning Kunstin setzte sich in vorbildlicher Weise zum Wohle der Einwohner und Einwohnerinnen der Samtgemeinde Hattorf ein und war aufgrund seiner wertschätzenden Art und seines freundlichen Auftretens allseits geschätzt und beliebt. Sein viel zu früher Tod hat uns schwer getroffen. Wir fühlen uns in diesen schweren Stunden mit seinen Angehörigen verbunden und trauern mit ihnen. Wir werden Henning Kunstin nicht vergessen."


.................................................................................................................................................

Bild der Woche