Ein Unterstützungsangebot für getrennt lebende Eltern bietet die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche Osterode des Landkreises Göttingen..." /> . Ein Unterstützungsangebot für getrennt lebende Eltern bietet die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche Osterode des Landkreises Göttingen..." />

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 29. Februar 2024
Login



Geschrieben von PM Landkreis Göttingen am 30. September 2019
Region

Erziehungsberatung Osterode bietet seit 40 Jahren Rat und Hilfe

„Kinder im Blick“ – Unterstützung für getrennt lebende Eltern und viele weitere Angebote

Gibt Rat und Hilfe bei allen Fragen zur Erziehung und Entwicklung von Kindern: Das Team der Erziehungsberatungsstelle mit (v. l.) Markus Olbrich, Stephanie Krause, Elke Ueffing, Petra Ahrendt, Henriette Reissing und Ann-Kathrin Mühlhahn.
Gibt Rat und Hilfe bei allen Fragen zur Erziehung und Entwicklung von Kindern: Das Team der Erziehungsberatungsstelle mit (v. l.) Markus Olbrich, Stephanie Krause, Elke Ueffing, Petra Ahrendt, Henriette Reissing und Ann-Kathrin Mühlhahn.

Ein Unterstützungsangebot für getrennt lebende Eltern bietet die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche Osterode des Landkreises Göttingen (Erziehungsberatungsstelle) an. Das Elterntraining „Kinder im Blick“ richtet sich an Mütter und Väter, die sich nach einer Trennung fragen, wie sie ihre Kinder gut durch diese herausfordernde Zeit begleiten und auch selbst immer wieder neue Kräfte sammeln können.

Das nächste Training in Osterode startet am Montag, 28.10.2019. Es finden vier Treffen montags von 18 bis 21 Uhr und ein Treffen an einem Samstag von 9 bis 15 Uhr statt. Die Kosten betragen 30 Euro pro Person. Information und Anmeldung: Telefon 05522 / 960 – 44 70.

 

Unterstützung für Eltern, Kinder und Jugendliche

Das Elterntraining ist eines von vielen Angeboten der Erziehungsberatungsstelle. Sie besteht seit 40 Jahren. Das Team bietet Unterstützung bei allen Fragen zur Entwicklung und Erziehung von Kindern im Alter von null bis 21 Jahre. Alle Beschäftigten verfügen über eine fundierte therapeutische Ausbildung. Sie helfen Ratsuchenden, individuelle und passende Lösungen mit den jeweiligen Familiensystemen zu erarbeiten und auch langfristige familientherapeutische Prozesse zu begleiten.

Künftig wird die Erziehungsberatungsstelle auch die umliegenden Familienzentren mit regelmäßigen Sprechstunden sowie Elternabenden zu bestimmten Themen unterstützen. Das kostenfreie Angebot steht auch Kindern und Jugendlichen ohne Begleitung der Eltern offen, wenn Probleme und Fragen im familiären Umfeld, im Freundeskreis oder auch der Schule auftauchen. Für pädagogische Fachkräfte besteht das Angebot zur Supervision und auch zur kollegialen Beratung. Das Angebot der Erziehungsberatungsstelle unterliegt der Schweigepflicht, ist grundsätzlich freiwillig und erfolgt völlig kostenfrei für alle Eltern und Erziehenden.

 

Veranstaltungen zum 40-jährigen Bestehen

Das 40-jährige Bestehen ist Anlass für eine Reihe von Veranstaltungen. Die offizielle Feier fand im Mai statt. Zudem werden Vorträge für interessierte Eltern und Erziehende zu unterschiedlichen Themen angeboten. Auftakt war im September der Vortrag „Neue Medien“ mit Moritz Becker vom Verein Smiley. Weiter geht es am 29.01.2020 mit einem Vortrag von Oliver Hechtenberg zum Gelingen einer guten Eltern-Kind-Beziehung und Stärkung der individuellen Ressourcen von Eltern. In Planung ist darüber hinaus eine Lesung von Eva und Peter Imhof aus ihrem Buch „Bei uns läuft‘s kacka“.

 

Kontakt

Das Team der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche Osterode des Landkreises Göttingen ist in der Dörgestraße 31, 37520 Osterode am Harz, zu finden.  Eine Terminvereinbarung erfolgt über das Sekretariat unter Telefon 05522 / 960 – 44 70.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche