Glück gehabt: Trotz wolkenverhangenen Himmels ist es trocken geblieben, als der NLV-Kreis Osterode am Samstag (07.09.2019) seine Wettkampfsaison im Osteroder Jahnstadion mit..." /> . Glück gehabt: Trotz wolkenverhangenen Himmels ist es trocken geblieben, als der NLV-Kreis Osterode am Samstag (07.09.2019) seine Wettkampfsaison im Osteroder Jahnstadion mit..." />

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Sonntag, 14. April 2024
Login



Geschrieben von Boris Janssen am 13. September 2019
Sport

Punktereiches Saisonfinale

Leichtathletik: Nachwuchs des NLV-Kreises Osterode hat Kreismeisterschaften im Mehrkampf ausgetragen

Einmal die Kampfrichter im Mittelpunkt: Vor der Siegerehrung wurden Joachim Schramm, Elke Barke, Manfred Elger und Jörg Ahrens für ihre jahrzehntelange Unterstützung der Leichtathletik ausgezeichnet.
Einmal die Kampfrichter im Mittelpunkt: Vor der Siegerehrung wurden Joachim Schramm, Elke Barke, Manfred Elger und Jörg Ahrens für ihre jahrzehntelange Unterstützung der Leichtathletik ausgezeichnet.
Die U8 wird von Starter Jörg Ahrens auf die Sprintstrecke geschickt (von links): Hanna Roloff (SC HarzTor), Nele Köster (MTV Gittelde), Melia Pötzsch (SC HarzTor) und Janna Hildebrand (LAV Bad Lauterberg).
Die U8 wird von Starter Jörg Ahrens auf die Sprintstrecke geschickt (von links): Hanna Roloff (SC HarzTor), Nele Köster (MTV Gittelde), Melia Pötzsch (SC HarzTor) und Janna Hildebrand (LAV Bad Lauterberg).
Lina Sander (SC HarzTor) schnappte sich in der W 5 den Titel als jüngste Kreismeisterin des Tages.
Lina Sander (SC HarzTor) schnappte sich in der W 5 den Titel als jüngste Kreismeisterin des Tages.
In der M 11 warf Louis Schomburg vom SC HarzTor den Ball 28,00 Meter weit....
In der M 11 warf Louis Schomburg vom SC HarzTor den Ball 28,00 Meter weit....
...Vereinskollege Adrian Noack kam auf 32,00 Meter.
...Vereinskollege Adrian Noack kam auf 32,00 Meter.
Micha Hildebrand (LAV Bad Lauterberg) wurde im Dreikampf der M 12 Zweiter hinter Fjare Lorin Zirbus (LG Osterode).
Micha Hildebrand (LAV Bad Lauterberg) wurde im Dreikampf der M 12 Zweiter hinter Fjare Lorin Zirbus (LG Osterode).
Ehre, wem Ehre gebührt: Greta Schmidt (LG Osterode) holte die meisten Punkte des Wettkampftages – im Dreikampf der W 13 waren das 1.275. Zweite wurde Jana Friedrich, Dritte Marie Schwerthelm (beide SC HarzTor).
Ehre, wem Ehre gebührt: Greta Schmidt (LG Osterode) holte die meisten Punkte des Wettkampftages – im Dreikampf der W 13 waren das 1.275. Zweite wurde Jana Friedrich, Dritte Marie Schwerthelm (beide SC HarzTor).
Starke Mannschaft: Gruppenbild des SC HarzTor.
Starke Mannschaft: Gruppenbild des SC HarzTor.

Glück gehabt: Trotz wolkenverhangenen Himmels ist es trocken geblieben, als der NLV-Kreis Osterode am Samstag (07.09.2019) seine Wettkampfsaison im Osteroder Jahnstadion mit den Kreismeisterschaften im Mehrkampf abschloss. Gut 60 junge Sportlerinnen und Sportler aus neun Vereinen nahmen daran teil – plus einige Gäste von der LG Altes Amt. Damit lag die Beteiligung leicht über dem Vorjahresniveau. Und auch mit den sportlichen Leistungen kann der NLV-Vorstand zufrieden sein, ging der Leichtathletik-Nachwuchs doch noch einmal mit viel Eifer auf die Punktejagd.

Die meisten Punkte heimste Greta Schmidt von der LG Osterode ein. Im Vierkampf der W 13 sammelte sie 1.694 Punkte, 456 davon allein für ihre 10,70 Sekunden über 75 Meter. Auch in der Dreikampfwertung – ohne ihre 1,36 Meter im Hochsprung – lag  sie mit 1.275 Punkten klar vorn. Mit fast genauso vielen Punkten beeindruckte Emmi Wittenberg (MTV Osterode) in der W 11. Auch sie überquerte im Hochsprung die 1,36 Meter. Im Weitsprung zeigte sie mit stolzen 4,43 Meter den weitesten Satz des gesamten Wettkampftages, was ihr zugleich die höchste Einzelpunktzahl an diesem Vormittag einbrachte, nämlich 486. Nach vier Disziplinen kam sie so auf 1.628 Punkte. Dennoch musste sie sich im Dreikampf ihrer Vereinskollegin Sophie Katron geschlagen geben, die über 50 Meter fünf Zehntel schneller war (7,50 Sekunden) und am Ende exakt 36 Punkte vorne lag (1.245). Auch in der W 10 gab es vierstellige Punktezahlen: Luzie Patzer (MTV Osterode) erreichte im Vierkampf 1.406, im Dreikampf 1.118 Punkte. Mit 4,15 Meter im Weitsprung übertrumpfte sie ihre gesamte Konkurrenz um 82 Zentimeter. Am knappsten ging es im Bad Lauterberger Stadtduell der W 7 zu: Das Duo Janna Hildebrand (LAV Bad Lauterberg) und Hanna Roloff (SC HarzTor) konnte sich im Dreikampf gemeinsam absetzen, wobei Janna Hildebrand mit 15 Punkten Vorsprung (564) ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigte. Jüngste Kreismeisterin wurde in der W 5 Lina Sander vom SC HarzTor, die im Dreikampf auf 216 Punkte kam.

Bei den Jungen überzeugte einmal mehr Fjare Lorin Zirbus (LG Osterode). Im Vierkampf der M 12 holte er 1.529 Punkte, im Dreikampf wurden es 1.145. Beim Ballwurf scheuchte er die Kampfrichter bis zur 45-Meter-Marke, womit er ihnen von allen Teilnehmern den deutlich weitesten Weg zum Ablesen bescherte. In der M 11 sorgte Manuel Köhler vom MTV Osterode für klare Verhältnisse: Sowohl den Vierkampf (1.496 Punkte) als auch den Dreikampf (1.112) gewann er deutlich – kein Wunder, hatte er doch auch in jeder Einzeldisziplin die Nase vorn.     

 

TeilnehmerInnen aus Bad Lauterberg

Allein aus Bad Lauterberg nahmen 21 Kinder an den Dreikämpfen der verschiedenen Altersklassen teil. Besonders stark war der SC HarzTor vertreten, der mit 19 Sportlerinnen und Sportlern an den Start ging. Zwei weitere kamen vom LAV Bad Lauterberg. Gemeinsam holten sie vier Titel in die Kneippstadt.

Die Platzierungen:

M 13
Justin Niessen (SC HarzTor) – Platz 1 (903 Punkte)

M 12
Micha Hildebrand (LAV Bad Lauterberg) – Platz 2 (944)

M 11
Adrian Noack (SC HarzTor) – Platz 2 (988)
Louis Schomburg (SC HarzTor) – Platz 6 (706)

M 9
Tim Vollrath (SC HarzTor) – Platz 2 (699)

M 8
Lasse Melzer (SC HarzTor) – Platz 1 (710)
Odin Mund (SC HarzTor) – Platz 3 (584)

W 13
Jana Friedrich (SC HarzTor) – Platz 2 (1074)
Marie Schwerthelm (SC HarzTor) – Platz 3 (1025)

W 12
Florentine Große (SC HarzTor) – Platz 2 (1025)
Mia Knoche (SC HarzTor) – Platz 4 (879)
Denise Roloff (SC HarzTor) – Platz 5 (830)
Zoë Sander (SC HarzTor) – Platz 6 (781)

W 11
Lisa Friedrich (SC HarzTor) – Platz 6 (921)

W 8
Greta Friedrich (SC HarzTor) – Platz 2 (782)
Nele Giza (SC HarzTor) – Platz 6 (624)
Hanna Schimansky (SC HarzTor) – Platz 8 (541)

W 7
Janna Hildebrand (LAV Bad Lauterberg) – Platz 1 (564)
Hanna Roloff (SC HarzTor) – Platz 2 (549)

W 6
Melia Pötzsch (SC HarzTor) – Platz 2 (291)

W 5
Lina Sander (SC HarzTor) – Platz 1 (216)

 

Ehrungen für Sieger und Kampfrichter

Nicht nur die Sprints, auch der Wettkampfvormittag selbst ging fix über die Bühne. Schon nach zwei Stunden konnte die Siegerehrung beginnen, bei der es für alle die verdienten Urkunden gab – und für die Podestplätze natürlich auch Medaillen.

Und nicht nur Sieger wurden dieses Mal geehrt, sondern auch Menschen, ohne die solche Wettkämpfe wahrscheinlich gar nicht, auf jeden Fall aber nicht so gut und reibungslos veranstaltet werden könnten: langjährige, zuverlässige Kampfrichter nämlich. Für ihre jahrzehntelange ehrenamtliche Unterstützung der Leichtathletik bekamen Elke Barke und Jörg Ahrens die Silberne Ehrennadel des NLV sowie Joachim Schramm und Manfred Elger die Silberne Ehrennadel des DLV überreicht. „Ich kenne die Leichtathletik in Osterode gar nicht ohne Euch“, gestand Rainer Behrens als Vorstandsmitglied des NLV-Kreises. „Soweit ich denken kann, seid Ihr dabei.“ Das will was heißen – Behrens selbst gehört ja auch nicht erst seit gestern dazu.

  

Die Erstplatzierten

Dreikampf: Punkte (U14: 75-Meter-Lauf – Weitsprung – Ballwurf; U12: 50-Meter-Lauf – Weitsprung – Schlagballwurf)
Vierkampf: Punkte (U14: 75-Meter-Lauf – Weitsprung – Hochsprung – Ballwurf)

M 13 Dreikampf
Justin Niessen (SC HarzTor) – 903 (12,90 – 3,38 – 36,50)

M 12 Dreikampf
Fjare Lorin Zirbus (LG Osterode) – 1.145 (11,50 – 4,08 – 45,00)

M 12 Vierkampf
Fjare Lorin Zirbus (LG Osterode) – 1.529 (11,50 – 4,08 – 1,32 – 45,00)

M 11 Dreikampf
Manuel Köhler (MTV Osterode) – 1.112 (7,50 – 4,16 – 36,00)

M 11 Vierkampf
Manuel Köhler (MTV Osterode) – 1.496 (7,50 – 4,16 – 1,32 – 36,00)

M 10 Dreikampf
Jesko Bruchmann (MTV Förste) – 613 (9,10 – 2,70 – 19,00)

M 9 Dreikampf
Jannik Just (MTV Osterode) – 819 (8,50 – 3,44 – 24,50)

M 8 Dreikampf
Lasse Melzer (SC HarzTor) – 710 (9,00 – 2,96 – 24,50)

W 13 Dreikampf
Greta Schmidt (LG Osterode)  – 1.275 (10,70 – 3,95 – 30,00)

W 13 Vierkampf
Greta Schmidt (LG Osterode) – 1.694 (10,70 – 3,95 – 1,36 – 30,00)

W 12 Dreikampf
Franca Patzer (LG Osterode) – 1.232 (10,80 – 3,86 – 27,50)

W 11 Dreikampf
Sophie Katron (MTV Osterode) – 1.245 (7,50 – 4,30 – 23,00)

W 11 Vierkampf
Emmi Wittenberg (MTV Osterode) – 1.628 (8,00 – 4,43 – 1,36 – 24,00)

W 10 Dreikampf
Luzie Patzer (MTV Osterode)  – 1.118 (8,30 – 4,15 – 22,00)

W 10 Vierkampf
Luzie Patzer (MTV Osterode) – 1.406 (8,30 – 4,15 – 1,16 – 22,00)

W 9 Dreikampf
Selma Schmidt (TSV Schwiegershausen) – 955 (9,10 – 3,17 – 25,50)

W 8 Dreikampf
Jelde Günzelmann (MTV Förste) – 838 (8,80 – 3,14 – 14,50)

W 7 Dreikampf
Janna Hildebrand (LAV Bad Lauterberg) – 564 (9,70 – 2,50 – 8,50)

W 6 Dreikampf
Fine Neitzel (MTV Gittelde) – 456 (10,30 – 2,24 – 7,50)

W 5 Dreikampf
Lina Sander (SC HarzTor) – 216 (11,90 – 1,82 – 4,50)

Alle Ergebnisse hier im Internet (externer Link).


.................................................................................................................................................

Bild der Woche