.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 24. Juni 2024
Login



Geschrieben von Brigitte Helmboldt, SoVD am 20. Juli 2022
Vereine und Verbände

Tipps und Tricks gegen Telefonbetrüger

SoVD-Frauengruppe traf sich

Foto: Brigitte Helmboldt
Foto: Brigitte Helmboldt

Die SoVD-Frauengruppe traf sich am Dienstag, den 19. Juli 2022 um 15:00 Uhr in der Goldenen Aue. Die Frauensprecherin, Bärbel Weisemann, war krankheitsbedingt nicht anwesend und wurde von Brigitte Helmboldt vertreten. Diese eröffnete den gemütlichen Nachmittag mit einer Begrüßung und man trank gemeinsam Kaffee bzw. vesperte.

Diverse Informationen trug sie vor, so z.B. über zwei angedachte Fahrten. Zum einen eine Fahrt im Oktober 2022 ins Siebengebirge/Ahrtal, welche nicht die nötige Resonanz fand und von Brigitte Helmboldt dann leider wieder storniert werden musste.

Die zweite Fahrt findet Ende November 2022 nach Dresden/Neustadt für 3 Tage/2 Übernachtungen statt. Es stehen der Striezelmarkt in Dresden mit Reiseleitung und eine weitere Halbtagesfahrt mit Begleitung an. Da ist nun Anmeldeschluss am 17. August 2022 bei Brigitte Helmboldt, Tel.Nr. 2576 oder in der Gruppe.

Ein weiteres Thema war die Telefon-Kriminalität bei Senioren. Hier erläuterte sie diverse Praktiken der Betrüger, Schockanrufe und vieles mehr. Ihr Rat und der der Polizei: Sofort auflegen und keine Fragen beantworten! Das ist nicht unhöflich, sondern muss so sein. Die Polizei rät gerade Frauen mit “altdeutschen Vornamen”, den Telefonbucheintrag zu löschen bzw. nur einen Anfangsbuchstaben zu nennen. Weitere Fragen beantwortet gerne die Polizei vor Ort.

Es wurden noch die vormonatigen Geburtskinder mit einer Gratulation bedacht und gemeinsam jeweils ein gewünschtes Lied gesungen.
Viele nette Gespräche wurden geführt und zum Ende hin noch das gemeinsame “Schlusslied” gesungen. Einen guten Nachhauseweg wünschte Brigitte Helmboldt den anwesenden SoVD-Frauen.

Das nächste Treffen findet am 16. August 2022 statt, dann wird der ASB erwartet.

 


.................................................................................................................................................

Bild der Woche