.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 20. Mai 2024
Login



Geschrieben von PM SoVD am 16. April 2024
Vereine und Verbände

Beim Frühlingshappening werden Unterschriften gesammelt

SoVD fordert Inflationsausgleichsprämie auch für Rentner

Logo_SoVD.jpeg

Der Großteil der Arbeitnehmer und auch Pensionäre haben seit Oktober 2022 die sogenannte Inflationsausgleichsprämie erhalten - insgesamt jeweils bis zu 3.000 Euro. Diese Sonderzahlung soll als Ausgleich für die gestiegenen Kosten dienen. Das Problem: Rentner erhalten diese Sonderzahlung nicht und gehen leer aus. Dabei müssen auch sie hohe Kosten stemmen und haben oftmals viel kleinere Einkommen als Pensionäre. Das empfindet der SoVD als zutiefst ungerecht und unsozial. Leider hat sich trotz zahlreicher Gespräche und anderer Maßnahmen des SoVD-Landesverbandes daran nichts geändert.

Um der Politik Druck zu machen, beteiligt sich der SoVD Kreisverband Osterode mit den Ortsverbänden Bad Lauterberg und Osterhagen jetzt an einer Unterschriftenaktion. Denn: Mit dieser Ungerechtigkeit muss Schluss sein! Sie fordern von der Bundesregierung und auch von der Landesregierung in Niedersachsen, dass endlich eine Gleichbehandlung erfolgt und auch die Rentner eine steuer-, abgaben- und anrechnungsfreien Inflationsausgleich von bis zu 3.000 Euro erhalten.

Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, sammelt der SoVD auf dem Stand zum Thema Pflege beim Frühlingshappening am Sonntag, 5. Mai 2024 in der Zeit von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr in Bad Lauterberg Unterschriften. Der Kreis- und Ortsverbandsvorsitzende Frank Uhlenhaut und der Ortsverbandsvorsitzende Wolfgang Wemmer appellieren: „Kommen sie bei uns vorbei und lassen sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass Rentner nicht weiter abgehängt werden“.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche