.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 13. Juni 2024
Login



Geschrieben von PM Agentur für Arbeit Göttingen am 07. Juni 2022
Wirtschaft

Nicht ohne Plan in die Ferien

Offener Sprechtag der Berufsberatung in Osterode am 13. Juni

bulbs-gedf9816c0_1920.jpg

Der Ausbildungsmarkt in der Region hat noch Vieles zu bieten, denn auch im Juni sind weiterhin viele Lehrstellen zu vergeben. Daher bietet die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Göttingen in der Geschäftsstelle Osterode, Am Bahnhof 4, einen offenen Sprechtag an.

Am Montag, 13. Juni, 14:00 bis 17:00 Uhr, stehen Berufsberaterinnen und Berufsberater sowie Vertreter des Arbeitgeber-Services gerne bereit, um den Berufseinstieg zu unterstützen. Angesprochen sind alle jungen Menschen, die die Schule in diesem Jahr verlassen oder schon in vorangegangenen Jahren beendet haben und noch auf der Suche nach einer konkreten beruflichen Perspektive sind.

„Erfahrungsgemäß konzentrieren sich viele Schulabgängerinnen und Schulabgänger zunächst auf ihr Abschlusszeugnis. Da geraten Bewerbungsbemühungen oftmals erst einmal in den Hintergrund. Und zwei Jahre Pandemie haben es für viele Jugendliche auch noch schwieriger gemacht, sich für ein konkretes Berufsfeld zu entscheiden“, berichtet Steffen Küppers, Teamleiter Berufsberatung in der Agentur für Arbeit Göttingen. „Da es noch zahlreiche interessante Ausbildungsangebote in der Region gibt, ist der Zug Ausbildung 2022 noch lange nicht abgefahren. Daher sind neben den Berufsberaterinnen und -beratern auch die Kolleginnen und Kollegen des Arbeitgeber-Services mit von der Partie.“

Neben der Information über konkrete Ausbildungsstellen werden auch Fragen zur Berufs- und Studienwahl, zu Freiwilligendiensten oder zu Unterstützungsmöglichkeiten beantwortet. Und auch über Alternativen zum Wunschberuf geben die Berufsberaterinnen und -berater gerne Auskunft.

Eines ist Küppers noch wichtig: „Natürlich sind Eltern herzlich eingeladen, ihre Kinder zu begleiten. Denn sie sind meist die engsten Ratgeber bei der Berufswahl.“


Hintergrund:

Seit Oktober haben Wirtschaft und Verwaltung im Altkreis Osterode 571 Ausbildungsstellen bei der Arbeitsagentur gemeldet. Dem standen 294 Ausbildungsinteressierte gegenüber, die über die Arbeitsagentur oder das Jobcenter Unterstützung suchten. Im Mai gab es noch 335 offene Ausbildungsstellen; 135 Jugendliche hatten noch keinen Ausbildungsvertrag in der Tasche. Im Agenturbezirk Göttingen, der die Landkreise Göttingen und Northeim umfasst, wurden bisher für den Ausbildungsbeginn 2022 2.741 Ausbildungsstellen gemeldet. Dem standen seit Oktober 1.714 gemeldete Ausbildungsuchende gegenüber. Im Mai waren im Agenturbezirk Göttingen noch 1.600 Ausbildungsstellen nicht abschließend besetzt, 768 Jugendliche warteten noch auf die Zusage eines Betriebes.

 


.................................................................................................................................................

Bild der Woche