.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 13. Juni 2024
Login



Geschrieben von PM MEKOM am 03. April 2023
Wirtschaft

„Perspektiven durch Arbeit für geflüchtete Menschen“

Integrationsmesse am 18. April in der Osteroder Stadthalle

Unterstützt und forciert die Veranstaltung: Landrat Marcel Riethig
Unterstützt und forciert die Veranstaltung: Landrat Marcel Riethig

Im Rahmen der Integrationsinitiative des Landes „Niedersachsen packt an“ findet am 18. April 2023 in der Stadthalle in Osterode am Harz eine Stellenbörse statt. Die Veranstaltung soll eine Plattform für direkte Gespräche zwischen Arbeitgebern und Geflüchteten bieten. Interessierte Unternehmen aus der Region können sich bis zum 10.04.2023 unter https://eveeno.com/integrationsmesse-osterode anmelden.

Seit Februar sind Millionen von Menschen aus der Ukraine vor dem Krieg geflohen. Viele von ihnen sind nach Deutschland gekommen. Eine Vielzahl der Menschen hat im Landkreis Göttingen Zuflucht gefunden. Das Jobcenter betreut den Großteil der geflüchteten Ukrainerinnen und Ukrainer und bietet Unterstützung bei der Integration in Arbeit und Ausbildung. Das Interesse der Geflüchteten, möglichst schnell eine Beschäftigung aufzunehmen, ist groß, wenn auch die Arbeitsuche häufig durch fehlende Sprachkenntnisse erschwert wird.

Einige Unternehmen in der Region haben schon sehr frühzeitig Beschäftigungschancen für Geflüchtete geboten und Stellenangebote beim Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Göttingen und auch dem Jobcenter gemeldet. Denn die aus der Ukraine geflüchteten Menschen stellen ein großes Potenzial für die Betriebe dar, zumal neben Fachkräften in vielen Bereichen auch Arbeitskräfte für Anlerntätigkeiten gesucht werden.

Damit beide Seiten zusammenfinden, organisieren das Bündnis „Niedersachsen packt an“, das Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig, das Jobcenter Landkreis Göttingen, die Agentur für Arbeit Göttingen, die vhs Göttingen-Osterode sowie der Unternehmerverband MEKOM Regionalmanagement eine Integrationsmesse für Geflüchtete.

Unternehmen haben die Chance, am Dienstag, 18. April 2023, zwischen 10:00 und 13:00 Uhr in der Stadthalle Osterode am Harz mit Geflüchteten ins Gespräch zu kommen. Sprachmittlerinnen und Übersetzer werden vor Ort sein, um den kommunikativen Austausch zu unterstützen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung „Perspektive durch Arbeit für geflüchtete Menschen“ ist kostenfrei. Unternehmen, die sich an der Integrationsmesse beteiligen möchten, melden sich bitte online an: https://eveeno.com/integrationsmesse-osterode

Für weitere Informationen steht der Unternehmerverband MEKOM Regionalmanagement zur Verfügung und ist unter der Telefonnummer 05522 / 9604992 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche