Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 19. März 2019
Login



Geschrieben von ski am 30. Mai 2017
Aktuell

Das Kinderfest geht in die 4. Runde

Mit Aqua-Balls, Kletterbaum und vielen Attraktionen - Exide spendet 3.500 Euro

Von links: Jacqueline Dempwolf (Assistenz Werksleitung), der neue Werksleiter Aleksandar Mijovic, Bürgermeister Dr. Thomas Gans
Von links: Jacqueline Dempwolf (Assistenz Werksleitung), der neue Werksleiter Aleksandar Mijovic, Bürgermeister Dr. Thomas Gans
Aqua-Balls auf dem Ententeich - ein Renner
Aqua-Balls auf dem Ententeich - ein Renner
Hoch hinaus: auch diesmal ist der Kletterbaum dabei
Hoch hinaus: auch diesmal ist der Kletterbaum dabei
...und die Mini-Gabelstapler sind auch wieder da
...und die Mini-Gabelstapler sind auch wieder da

Vor vier Jahren, beim Badejubiläum 2014, fand das erste Kinder- und Familienfest im Kurpark statt. Und weil es so gut ankam, wird es seither jedes Jahr gemacht. Auch in diesem Jahr: am Sonntag, den 18. Juni. Dabei kann sich die Stadt wieder über die großzügige finanzielle und praktische Unterstützung der Exide freuen.
„Dank dieser Spende können wir viele Attraktionen an Land ziehen, die sonst nicht möglich wären“, sagt Bürgermeister Dr. Thomas Gans. Denn schließlich ist das Kinder- und Familienfest ja für Groß und Klein kostenfrei.

„Das ist immer ein Riesenevent für die Kinder“, erklärte auch Frank Hartmann, Leiter des Stadtmarketings. Diesmal konnten beide den Scheck der Exide über 3.500 Euro aus den Händen von Aleksandar Mijovic entgegennehmen, der seit dem 1. April der neue Werksleiter der Exide in Bad Lauterberg ist. Er versprach prompt, auch selbst zu kommen.

Aqua-Balls, Kletterbaum, Ponyreiten…

Auch diesmal wird es wieder eine aus bewährten und neuen Angeboten geben. Die Exide baut wieder den Mini-Gabelstaplerparcours auf, bietet Malen, den Heißen Draht und kleine Giveaways. Diesmal gibt es aber auch etwas Neues, wie Jacqueline Dempwolf verrät: eine Fotobox für Schnappschüsse mit der Möglichkeit, sich ein bisschen zu verkleiden.

Äußerst begehrt waren in den letzten Jahren die Aqua-Balls. Sie werden wieder auf dem Ententeich zum Einsatz kommen. Auch der Kletterbaum der Outdoor-Friends, der im letzten Jahr ein großer Renner war, lockt wieder. Und das Ponyreiten durch den Kurpark wird ebenfalls wieder angeboten. Daneben gibt es das Entenrennen auf der Oder mit dem Kinderschutzbund, ein Kinderkarussell, Kinderschminken und die beliebte Hüpfburg vom Vitamar sowie die Rutschburg von Muschinsky. Mit dem städtischen Kindergarten Aue kann man selber Seifenblasen machen, ein Clown-Trio wird seine Walk-Acts vorführen.
Außerdem hat sich Stadtjugendpflegerin Sarah Hoffmann zusammen mit einigen Jugendlichen eine Menge einfallen lassen, unter anderem eine Tombola und ein Wikingerschachturnier.  

Durchgehendes Bühnenprogramm

Darüber hinaus gibt es ein durchgehendes Bühnenprogramm von elf bis sechzehn Uhr, wo der Nachwuchs sein Können zeigt. Das Ballettstudio Lowin und die verschiedenen Ensembles der Kreisjugendmusikschule werden auf der Kurparkmuschel zu sehen sein.

Picknick mitnehmen!

Jetzt hoffen alle Beteiligten natürlich in erster Linie auf gutes Wetter, damit das Exide-Kinderfest – wie in den Vorjahren, ein Tag wird, wo sich Jung und Alt, Groß und Klein im schönen Bad Lauterberger Kurpark treffen. Extra-Tipp für Familien: Picknickkorb und -decke mitnehmen. Und vielleicht Handtücher. Bei heißen Temperaturen kann man sich nämlich prima an der Wassertretstelle abkühlen, sich ein schattiges Plätzchen suchen und ein herrliches Picknick machen, während die Kinder alles ausprobieren, was geboten ist.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche