Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 20. Mai 2019
Login



Geschrieben von ski am 26. Juni 2017
Aktuell

Vom Regen weitgehend verschont…

...blieben die Teilnehmer am großen Festzug zum Barbiser Schützenfestjubiläum

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f6681_371.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f6681_377.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f6681_379.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f6681_381.jpg

Dunkle Wolken hingen bedrohlich über dem Barbiser Himmel, und kurz vor Beginn des Festzugs kam auch ein kleiner Schauer. Doch die Teilnehmer des traditionellen Festumzugs zum Barbiser Schützenfest hatten Glück und konnten die Strecke doch noch trocken zurücklegen.

Zum 275. Schützenfest fiel der Festzug natürlich eine Nummer größer aus als gewohnt. Mit standesgemäßen Böllerschüssen eröffnete das Füsilierbataillon Sondershausen-Schwarzenberg die Parade. Neun teilnehmende Musikzüge und zahlreiche Vereine beteiligten sich und konnten sich über viele Zuschauer freuen. Die Strecke wurde in diesem Jahr leicht abgeändert, so dass weniger Steigungen zu bewältigen waren. Dies war von vielen Teilnehmern am Umzug sehr begrüßt worden – die Anstiege machten oft den ganz kleinen und den älteren Marschierenden ganz schön zu schaffen, ganz zu schweigen von den Musikzügen, die gleichzeitig mit dem Bergaufgehen noch Blasinstrumente spielen sollen. Insgesamt wurde die Marschroute für den Festzug allerdings kaum kürzer.

Das Schützenfest endet am heutigen Montag mit dem großen Feuerwerk um 23 Uhr.

Wir haben eine große Bildergalerie vom Festzug: hier klicken.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche