Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Sonntag, 31. Mai 2020
Login



Geschrieben von Svenja Friedrich am 10. März 2020
Aktuell

Mehr als nur Handarbeit

Nähtreff lud zum Tag der offenen Tür ein

Die Beteiligten des Nähtreffs vor einem Teil des "Maschinenparks"
Die Beteiligten des Nähtreffs vor einem Teil des "Maschinenparks"
Monika Wildner bei ihrer Begrüßungsrede
Monika Wildner bei ihrer Begrüßungsrede
Einladend: Professionelle Maschinen und Regale voller Material
Einladend: Professionelle Maschinen und Regale voller Material
Einige der bereits genähten Taschen...
Einige der bereits genähten Taschen...
...und extravagante Hühnchendeko
...und extravagante Hühnchendeko

Die „Bude“ (in diesem Fall die Räume von Vitalis Plus) war voll am vergangenen Freitag, als der Lauterberger Nähtreff zum Tag der offenen Tür eingeladen hatte. Altbekannte Nähfreunde und neue Interessierte plauderten bei Kaffee und leckerem Kuchen über das Hobby, das so viel mehr ist als nur Handarbeit – bietet es einem doch neben Entspannung und dem Schließen neuer Freundschaften auch die Möglichkeit, sich selbst eine ganz individuelle Garderobe auf den Leib zu schneidern, die es so nirgends zu kaufen gibt.

Mitinitiatorin Monika Wildner zeigte sich in ihrer Begrüßungsrede erfreut über die vielen Besucher, und auch der Vorstand des Kinderschutzbundes, dem der Nähtreff angegliedert ist, betonte die Verdienste der Gruppe. Der Nähtreff, ursprünglich aus der Flüchtlingshilfe entstanden, war zunächst einige Jahre im Stadthaus in der Ahnstraße ansässig, musste dort jedoch aus gebäude- und brandschutztechnischen Gründen das Feld räumen.

Seit einigen Wochen haben die Beteiligten nun eine neue Heimat in den Räumen von Vitalis Plus (Wissmannstraße 25) gefunden. Bei den Treffen – jeweils montags von 14 bis 17 Uhr – sind sowohl alte Hasen als auch unerfahrene Nähinteressierte herzlich willkommen. In geselliger Runde, umgeben von meterweise Stoff, Kurzwaren und Schnittmustern, fällt die Entscheidung schwer, was man zuerst nähen soll: Deko? Taschen? Kleidung? Für jeden Geschmack ist etwas Passendes dabei, und dank professioneller Maschinen ist das Nähen wahrlich kein Hexenwerk.

Auch dieses Jahr wird es wieder verschiedene Workshops für Groß und Klein geben, bei denen es etwa um das Nähen von Shirts und Einkaufsbeuteln, das Anfertigen einer Schultüte aus Stoff oder das Basteln mit Knöpfen geht.



.................................................................................................................................................

Bild der Woche